Mar
28

Blog-Staffelstab


Blog- Staffelstab Was macht den Mond so interessant?

In letzter Zeit wollen viele zum Mond. Warum?
Die USA wollen wieder hin. Auf Dauer spricht die NASA. Trump will wieder bemannte Missionen.
China ist auf der Rückseite gelandet.
Indien, Japan und Israel wollen zum Mond. Europa auch.
Russland war da und wird bestimmt auch wieder nachziehen.

Die einen sprechen von Raumstation die gebaut werden soll. Die anderen von Aufbau eines Radioteleskopes wieder andere wollen das Magnetfeld messen.
Europa spricht von Erforschung des Minerals Regolith zur Gewinnung von Wasser und Sauerstoff und andere Mineralien aus denen man Treibstoff herstellen kann zum Betanken von zukünftigen Raumschiffen zum Mars.
Auffällig ist das alle beteiligten Atomwaffen haben bzw. ganz schnell bauen können.
Gold gibt es nur wenig auf dem Mond sagt man. Silber schon mehr im Mondstaub.
Erdöl gibt es nicht. Sonstiges soll erforscht werden.
Was es viel gibt dort ist Helium3.
Wird zur Herstellung von Kühlmittel gebraucht und für die Fusion.
Also auch für Fusionswaffen (Wasserstoffbomben und andere Kernfusionswaffen)
1 Liter dieses Gases kostet zur Zeit etwa 2150 US-Dollar. Wohl das Wertvollste zur Zeit.
Also fängt die Ausbeutung des Mondes bald an.
Auffällig ist das alle Atomwaffen haben oder bauen können. Ein Schelm der sich dabei was böses denkt.
Lohnt es sich ein Grundstück auf dem Mond zu kaufen und wo verklage ich die Nation
die mein Grundstück widerrechtlich betritt?
Den Blog-Staffelstab hab ich von Beaslie bekommen und gebe ihn weiter an meinen Lieblingskrebs. Sie hat so viel über Hamburg zu erzählen. Freue mich schon drauf.
Also los Krebs 77. geschrieben am 28.03.2019 von Indianerle

Schlagwörter

mond

Lesenswert Empfehlungen 10

Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar


178 Besucher



Kommentare von anderen Usern

Avatar raserl schrieb am 12.07.2019 folgenden Kommentar:
Ich habe die Sendung P:M. gesehen, die hatte dieses mal den Mond zum Thema. Klang alles sehr viel Positiver als dein Block. Man will bis 2022 eine Art Bewohnung herstellen. Eine Raumstation. Ziel Der Mars und das Ganze um den menschlichen Genpool im falle der Vernichtung der Erde zu retten Ich kann da nichts Böses dabei finden. Naja Meinungen gehen eben auseinander und das ist Gut so raserl

Avatar PaulaSachsen schrieb am 29.03.2019 folgenden Kommentar:
eines tages wird es einen großen knall geben.. und dann... denkt euch euern teil ;)