Oct
21

Ladatschistan im Netz


So jetzt wollen wir mal das das hier seit Monaten herumgeisternde Ladatschistan aufklären. Gigi hat es aufgebracht oder soll ich sagen gefunden?
Ladatschistan  ist eine kleine Provinz im Norden Chinas, vor dem großen Mauerbau bei dem mehrere Tausend Bauern ums Leben kamen gehörte es noch zur Mongolei am Rande der Wüste Gobi. Ein Nachbarort von Dschingis Khans Geburtsorts, der Europa überfallen hat.
Für die Überquerung der großen Wüste Gobi hat er sich noch aus dem Ort mit frischem Bergwasser versorgt.
Gegründet wurde die Stadt Ladakestueskan von einem Österreicher der schlimmen Schiffbruch mit seinem Wüstenschiff in der Wüste Gobi hatte und von diesen netten Leuten gerettet wurde.
Da diese Leute vorher noch nie von dem reichen Land gehört haben hat sich Dschingis Khan erst mal aufgemacht. Um zu sehen was denn da zu holen ist.
Das Resultat kennen wir ja. Einiges ist ja hängengeblieben. Man kennt ja Den Spruch da sieht es aus wie bei Hämpels unter dem Sofa. Oder ,
Das geht auf keine Kuhhaut!
Übrigens in Fantasie hatte ich mit 10 eine 1. geschrieben am 21.10.2019 von Indianerle

Schlagwörter

ladatschistan

Lesenswert Empfehlungen 13

Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar


191 Besucher



Kommentare von anderen Usern

Avatar Snoopi schrieb am 22.10.2019 folgenden Kommentar:
Warum bist Du so fies zu Gobi? ;-) Nur weil er sich nicht gekämmt hat, ist er noch lange nicht wild und wüst. :grinsen

Avatar ladaci schrieb am 21.10.2019 folgenden Kommentar:
Ihr seid alle so herrlich bescheuert :-D

Avatar sunnystar0210 schrieb am 21.10.2019 folgenden Kommentar:
und so entstand die Geschichte eines kleinen Landes -mit großer Wirkung, deren Häuptling bis heute Master Lada ist