Dec
15

Blasenkrebs (karzinom)


Wie fang ich an?
Mich hat es erwischt.
Sagen wir mal jeder sollte spätestens mit 50 Jahren eine Blasenspiegelung durchführen lassen. Egal ob männlich oder weiblich. Kann jeden treffen. Männer mehr als Frauen. Tendenz steigende Erkrankungen. Zur Zeit etwa 25000 bei Männern pro Jahr. Diese ist nicht in der normalen Krebsvorsorgeuntersuchung enthalten. Was unangenehm da durch die Betäubung das Spülwasser fließt ob man will oder nicht auch wenn die Behandlung zu ende ist.. Mitnahme von ersatzwäsche empfohlen aber nicht schmerzhaft, nur eben sehr unangenehm. Auslöser natürlich laut Ärzte Rauchen an erster Stelle. Weil über 90% der betroffenen Raucher sind. Doch auch andere Faktoren spielen eine große Rolle. Der Umgang mit ätzenden Flüssigkeiten z. B. Benzin, Diesel, Schweröl. Schwefelwasserstoff z.B: beim Autobatterie laden. Beim Umgang mit Farbe spritzen e.t.c. Der Feinstaub und Autoabgase nicht zu vergessen. Trinken, Wasser belastet mit chrom oder sonstigen Stoffen deren Namen ich mir nicht gemerkt habe. Auch essen darf man eben nicht mehr alles.
Also sehr viele Faktoren führen zu Blasenkrebs.
Das heimtückische bei dieser Art liegt darin das es total ohne jegliche Beschwerden wächst. Keinerlei Beschwerden oder Schmerzen bis es anfängt zu bluten.
Ich hatte wohl noch Glück im Unglück Das bei mir eine blutende Blasenentzündung dabei war, so wurde der Tumor hoffentlich noch rechtzeitig entdeckt ohne das er gestreut hat. Hoff ich zumindest.
Natürlich gibt es auch hier eine Todes-bzw. Überlebensrate. Aber damit will ich mich noch nicht beschäftigen. Bin 66 Jahre alt und habe mein leben gelebt. Und Das Lied mit 66 Jahren da fängt das Leben an ist total verlogen, nur mal so nebenbei. geschrieben am 15.12.2018 von Indianerle

Schlagwörter

krebs

Lesenswert Empfehlungen 7

Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar


167 Besucher



Kommentare von anderen Usern

Avatar Masmiie schrieb am 17.12.2018 folgenden Kommentar:
Puh, indi, da hat dich was Fieses erwischt - halte dir alle Daumen und sonstige Finger, dass es jetzt weg ist .... Krebs ist gemein, aber er kann auch besiegt werden, habs bei Vater und Bruder erlebt, beide (Raucher!) trotz Darm- und Lymphdrüsenkrebs seit Jahren ohne Befund - und das wünsche ich dir auch!
Was das Rauchen angeht - bei der Luftverschmutzung heutezutage frage ich mich, ob das Rauchen zusätzlich noch sooo viel ausmacht. Um sicher vor Schadstoffen zu sein, müßte man nicht das Rauchen, sondern das Atmen aufgeben ....

Avatar Tricinia schrieb am 15.12.2018 folgenden Kommentar:
Lieber Indi, ich wünsche dir eine gute Genesung und wünsche dir vom Herzen, dass du diese scheiß Krankheit besiegt hast! ....und zum Thema Rauchen: ich frage mich, warum zum Beispiel auch Tiere an Krebs erkranken, die rauchen ja auch nicht!! Also von daher... kann-muss es aber nicht sein, dass es daran lag / liegt! Genieße dein Leben! Und wenn du rauchst, dann ist es eben so... und wenn dazu nun einmal der "Genuss" einer Zigarette dazu gehört - dann gönne sie dir weiterhin! Alles alles Gute für dich!!!

Avatar PaulaSachsen schrieb am 15.12.2018 folgenden Kommentar:
indi, ich wünsche dir wirklich von ganzem herzen nur das beste, was diese welt noch zu bieten hat. sowas ist immer nen schlag ins gesicht. das wir so als raucher uns die gesundheit selbst ruinieren, ich denke das wissen wir ja auch alleine. und das das für ärzte ein gefundenes fressen ist auch. ein opa von mir, der hatte lungenkrebs. der hat NIE geraucht. ich will damit nur sagen. ja das kann vom rauchen sein. vielleicht. muss aber nicht. weil dem besch** krebs das am ende egal ist. der macht was er will und kommt eben einfach. krebs ist schon immer ne miese bitch.

Avatar Gabriele59 schrieb am 15.12.2018 folgenden Kommentar:
Das tut mir wahnsinnig leid für und ich wünsche, das die Behandlung gut anschlägt, und du geheilt wirst.