May
01

Die Statusanalyse und der "Flow"


[headline]Liebe User,[/headline]Seit Ostern befinde ich mich im "Flow" - mein neues Lieblingswort, und hoffentlich bleibe ich auch die nächsten Monate in diesem Status. Auf Nachfrage einiger User schreibe ich euch gerne jetzt schon die aktuelle Statusanalyse, obwohl wir den immens wichtigen Realisierungsfahrplan für den Rest aus 2014 noch nicht fertiggestellt haben sind. Dazu später mehr.

Was ist die letzten 4 Monate geschehen?
Wie ihr mitbekommen habt, hatte ich eine fast 6-wöchige Auszeit in Südafrika. Ja, eine sehr lange Zeit, aber die war auch dringend nötig! Nachdem das Marketing trotz immensen Aufwands im November und Dezember erneut nicht starten konnte, war der Akku einfach leer. Die Zeit wurde zur Erholung genutzt, meine Englisch-Fertigkeiten wurden verbessert und eine neue Kultur habe ich entdeckt. :freunde
Geplant war ursprünglich mal, bereits vor dem Urlaub mit dem Marketing zu starten! Und der Urlaub sollte quasi der Abschluss der Pre-Marketing Aktivitäten darstellen. Bis Weihnachten waren wir dabei auch auf einem sehr guten Weg. Am Ende muss man festhalten, dass man einen geplanten Urlaub nicht wirklich verschieben kann... - aber auch, dass ein Urlaub richtig gut tut!

Die Rückkehr
Mittlerweile bin ich seit 2 Wochen zurück in Deutschland - es freut mich, dass sich einige sehr über meine Rückkehr gefreut haben! Interessant, dass manch einer überrascht getan hat, dass ich wieder "zurück" gekommen bin. Als wenn ich euch jemals alleine lassen könnte! Denn auch wenn ich nicht in der SB anwesend bin, auch wenn beibaers und huskie viele der operativen Tätigkeiten übernommen haben, im Herzen bin ich immer bei "Primus" - dafür waren die letzten 111 Monate (=9,25 Jahre) einfach zu intensiv. Viele meiner Aufgaben geschehen jedoch im Hintergrund, und das ist auch gut so. Die klare Aufgabenverteilung hilft uns sehr, dass wir gemeinsam als Team die hochgesteckten Primus-3-Ziele noch erreichen - auch wenn uns manch einer bereits abgeschrieben hat.

Der spontane Blogbeitrag
Auf Wunsch von ein paar "Primus-Fans" schreibe ich hier einfach mal "frei Schnauze". Wöchentliche Blogbeiträge zu den Primera-AG gibt es zurecht nicht mehr, die offiziellen Blogbeiträge sind zudem faktenorientiert geschrieben. Um zu zeigen, was gerade Sache ist und was unser Team beschäftigt, schreibe ich gerade diesen Eintrag, auch wenn es noch kein funktionales bzw. sichtbares Update gibt. Im Chat und im Forum habe ich bereits angekündigt, dass wir uns demnächst genauer über die Pläne von 2014 äußern. Wir betreiben gerade intensives Brainstorming, überprüfen die Kapazitäten, die Potenziale und unsere Möglichkeiten! Wir arbeiten und planen zudem an einem klaren Realisierungsfahrplan, den wir realistisch gestalten und unbedingt einhalten wollen - auch wenn es im 10.Primus-Jahr eventuell der erste Zeitplan wird, den wir dann richtig geplant haben würden!

[headline]So, und nun "endlich" zu den Fakten![/headline]PrimusMarketing
Der "heimliche" Forenbeitrag (vgl. http://www.primeraportal.de/forum/index.php?page=Thread&postID=132560#post132560) von Anfang März - die einzige Abwesenheitsnotiz - gilt tatsächlich immer noch. Ende Mai werden wir das Update einspielen an dem wir seit Jahresbeginn arbeiten. Dieses Update betrifft nur das PrimusPortal, also die Cashback-Seite. Mit dem Update geht das Marketing dann "langsam" los. Nähere Infos dazu gibt es dann im PrimusMarketing Blog am Ende des Monats.

PrimusGames
Wie im seperaten Blogbeitrag zu PrimusGames geschrieben, arbeitet unser zweiter Programmierer bereits intensiv am Games-Update. Wir werden noch vor "Sommeranfang" ein erstes Update einspielen, weitere Teilupdates werden in den Folgemonaten kommen. Nachdem wir im November aufgrund der Prioritätensetzung ein geplantes Update nicht fertiggestellt, sondern aufgeschoben haben, wird es auch langsam Zeit dafür. Leider gab es nämlich seit Ostern 2013 mit Ausnahme der Zeche kein Spiele-Update mehr. Umso intensiver warten die meisten von euch auf die baldige Neuerung. Ich verstehe die Ungeduld, aber Geduld ist bekanntlich eine Tugend - und die wird unseren Spiele-Fans gerade besonders abverlangt.

Community
Im November hat unser zweiter Programmierer begonnen, sich mit einer Neuprogrammierung von Community-Funktionen zu beschäftigen. Dies betrifft das Forum und eine intensive Modifizierung des Newsfeeds. Die Entscheidung für diese große Investitionsmaßnahme ist gefallen, nachdem sich das Forumsscript als nicht kompatibel zu unserem Primus-3 Script erwiesen hat. Die Grundversion des Newsfeeds hat sich durchaus bewährt, biete liefert aufgrund seiner bekannten Schwächen aber noch ein großes Optimierungspotenzial.

Aufgrund dessen, dass sich Andi (unser Programmierer!) im Januar/Februar geplanterweise mit der Fertigstellung seiner Masterarbeit beschäftigt hat, Glückwunsch an dieser Stelle zum erfolgreichen Abschluss (1,x), und sich mit mir im März auf den Seychellen und in Südafrika "vergnügt" hat, wurde Dune (der 2.Programmierer) von dieser Aufgabe abgezogen, um sich mit dem überfällig gewordenen Games-Update zu beschäftigen.

Wir wissen alle, dass die Community seit Primus 3 einen extremen Abschwung erlebt hat. Dafür gibt es zahlreiche Gründe, die nicht nur im Script, in der Führungsebene, sondern auch in der Community selbst und an der Veränderung des Paid4s liegen. Trotzdem ist nach momentanem Stand eine Wiederbelebung eines ganz besonderen Teils von Primus weiterhin geplant. Wenn aber Engpässe auftreten, müssen wir Prioritäten setzen, zudem das Community-Update -da es richtig gemacht wird- eben auch nicht "schnell-schnell" fertiggestellt werden kann. Wie es allerdings genau weitergeht, kann ich jetzt noch nicht sagen, da wir momentan noch am Realisierungsfahrplan arbeiten.

PrimeraPortal
Seit der "überraschenden" Trennung vom Cashback-Bereich im Dezember-Update steht das PrimeraPortal nun seperat da. Übrigens war es auch für mich überraschend, denn Anfang November wusste ich davon selbst noch nichts. Ich bin sehr überzeugt von dieser Entscheidung und sehe diesen Schritt auch als richtungsweisend an. Die Gründe wurden seinerseits bereits ausführlich erläutert. Bei der Optimierung von PrimeraPortal gilt der gleiche Status wie für die Communitymodifikation. Wir wissen, was das PrimeraPortal für ein Potenzial hat, insbesondere wissen wir auch, dass es ein sehr wichtiger Bestandteil von Primus ist. Dementsprechend ist es ein Teil unserer Planungen, ohne das jetzt zu erwarten wäre, dass in den kommenden Wochen große Updates kommen würden. Das gleiche gilt übrigens auch für PrimusMarkt!

Soviel zu den Fakten.

[headline]Der "Flow"[/headline]Wie eingangs erwähnt, sind diese 4 Buchstaben F-L-O-W gerade prägend für mich. Es ist auch ein besonderes Wort, habt ihr eigentlich davon schon mal gehört oder es gar verwendet? In Wikipedia sind für die Interessierten einige Informationen zum nachlesen. Mir ist gerade in den letzten Tagen bewusst geworden wie wichtig der "Flow" für mich ist.

Selbstverständlich ist auch, dass sich Primus umso besser entwickelt je mehr ich im "Flow" bin. Als Projektleiter ist die Weiterentwicklung unserer Projekte besonders von mir abhängig - auch wenn Primus im operativen Teil schon weitgehend unabhängig von mir funktioniert, böse Zungen würden behaupten "glücklicherweise" unabhängig!

Wiki hat den Flow als Graph dargestellt, der die "Anforderungen" und die "Fähigkeiten" abbildet. Wir haben seit Projektbeginn 2005 sehr hohe Ansprüche an uns selbst, also auch entsprechend hohe Anforderungen. Diese stellen wir in erster Linie an uns selbst, auch wenn der Erfolgsdruck durch die Aktionäre natürlich etwas gestiegen ist. Mit hohen Anforderungen sind besonders die Fähigkeiten entscheidend, ansonsten funktioniert das ganze nicht gut genug.

Wenn man sich aber "rechts oben" befindet ist es das geilste Gefühl, das man erleben kann. Wiki sagt dazu:
"Flow ist etwas anderes als „fun“ oder „kick“ (Nervenkitzel) – also nicht nur eine kurzzeitige, aufgeputschte Erregung, es ist eine länger andauernde Euphorie, die richtig genutzt wertvoller ist. Flow ist eine Form von Glück, auf die man Einfluss hat. Man ist unüberspannt, wenn der Wille zentriert ist und konzentriert, ohne erzwingen zu wollen. Flow kann als Zustand beschrieben werden, in dem Aufmerksamkeit, Motivation und die Umgebung in einer Art produktiven Harmonie zusammentreffen."

In diesem Sinne allen einen schönen Feiertag,
[headline]euer noname86[/headline]PS: Gutscheincode "Anwesenheitskontrolle" geschrieben am 01.05.2014 von noname86

Schlagwörter

realisierungsfahrplan, flow, statusanalyse, news

Lesenswert Empfehlungen 42

Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar


804 Besucher



Kommentare von anderen Usern

Avatar noname86 schrieb am 02.05.2014 folgenden Kommentar:
GS "Anwesenheitskontrolle" funktioniert wieder

Avatar Cheryl schrieb am 01.05.2014 folgenden Kommentar:
Schade, der GS "Anwesenheitskontrolle" existiert nicht... So lautet auch bei mir die Fehlermeldung...

Avatar Stulli schrieb am 01.05.2014 folgenden Kommentar:
Fehler:
Gutschein existiert nicht.

Avatar Stulli schrieb am 01.05.2014 folgenden Kommentar:
der Gutscheincode funktioniert leider nicht mehr

Avatar JenZzz schrieb am 01.05.2014 folgenden Kommentar:
Danke für die tolle ausführliche info und für den GS!
Auf das dein Flow weitergeht ;)

Avatar piranha110 schrieb am 01.05.2014 folgenden Kommentar:
Danke für die Infos und GS und gleichfalls einen schönen Feiertag!

Avatar marcofanclub schrieb am 01.05.2014 folgenden Kommentar:
Danke für die GS, fürs Projekt besser weniger WiKi dafür mehr gesunde BWL und gesundes Marketing. Hier in Europa zählt das Ergebnis, in Japan der WEg dorthin, also in diesem Sinne...

Avatar puesslein schrieb am 01.05.2014 folgenden Kommentar:
Danke für die Info`s. Ich finde es gut, dass auf dieser Seite auch mal von den Tätigkeiten "hinter den Kulissen" berichtet wird.
P.S. Danke natürlich auch für die Gutscheine

Avatar swing4 schrieb am 01.05.2014 folgenden Kommentar:
Vielen Dank für deine Worte und auch für die GS.

Avatar muck007 schrieb am 01.05.2014 folgenden Kommentar:
Herzlichen Dank für die tollen Infos und die GS!

Avatar Fiddimich schrieb am 01.05.2014 folgenden Kommentar:
Herzlichen Dank für die zahlreichen Gutscheine im Text und weiterhin viel Erfolg und Ideengeist! :-)

Avatar neupegeln schrieb am 01.05.2014 folgenden Kommentar:
vielen Dank für die vielen Gutscheine :-)

Avatar elisabeth63 schrieb am 01.05.2014 folgenden Kommentar:
danke schön für die gs :)

Avatar chscb1 schrieb am 01.05.2014 folgenden Kommentar:
Danke auch für die vielen versteckten Gutscheine im Text !

Avatar a4quattro schrieb am 01.05.2014 folgenden Kommentar:
danke fuer den Gutschein ;)

Avatar Masmiie schrieb am 01.05.2014 folgenden Kommentar:
Ich hätte Flow spontan mit Fluss übersetzt - und das finde ich auch wichtig - dass ihr im Fluss seid und es, wenn vielleicht auch langsam, doch stetig und zielbewußt vorangeht. Und den Eindruck hatte ich bis jetzt auch. Das Tempo mochte zwar ziemlich lahm sein, aber es war kein Stillstand. Ob sich das mit mehr Programmierern beschleunigen läßt, wie jemand unter mir meinte, bezweifle ich übrigens. Denn erstens dauert in der Regel die Planung viel länger als das Progrommieren der dann feststehenden Anforderungen (du siehst, ich erkenne schon, dass an dir immer noch die Hauptarbeit hängt ;) ), zweitens habe ich selbst im Beruf erlebt, dass ein weiterer Programmierer oft sich eher hemmend als hilfend auswirkte. Denn bis ich dem zweiten Mann klargemacht hatte, was das Ganze werden sollte und wie es zu realisieren sei, hätte ich das Projekt auch locker alleine fertigstellen können. Zumal der zweite sich ja einarbeiten musste und mich immer dann mit Fragen störte, wenn es meinem Gedankenfluss am wenigsten förderlich war. Das ist nicht immer so, aber die Formel 1 Mann= 2 Tage, 2 Mann=1 Tag funktioniert bei Programmieren nicht so ohne weiteres. Schließlich besteht Programmieren aus viel mehr als dem reinen Editieren.

Die Trennung habe ich übrigens gar nicht so empfunden. Ich sehe ja hier, was ich "drüben" verdient habe und komme wie zuvor mit einem Klick von hüben nach drüben. Dass das Ganze programmtechnisch und organisatorisch getrennt ist, wird mir als User kaum bewußt. Schön wäre es natürlich, wenn man ebenso mit einem Klick zum Markt hinüber könnte :) .

Was die Spiele anbetrifft, bin ich mal neugierig, was da noch alles kommt. Aber - eingedenk deiner Frage neulich, die ich zu spät in der sb gesehen habe, um noch darauf antworten zu können - bitte nimm mir den Cup nicht weg. Die meisten Cupriolen sind doch eh beseitigt und die Arbeit darf doch nicht umsonst sein *schmeichel*.

Ansonsten finde ich diese Analyse sehr gelungen und ich hoffe, dass es - so im Abstand von einigen Wochen - immer wieder so eine Analyse geben wird. Denn was du im Hintergrund tust, bleibt uns ja im wesentlichen verborgen und so entsteht schnell der Einddruck, du würdest dich auf Kosten der User, Mods und Admins bloß vergnügen. Dass dem nicht so ist, könntest du mit regelmäßigen Statusmeldungen belegen. Laß uns einfach ein bißchen mehr Einsicht in deine Pläne und Gedanken - soweit sie Primus betreffen, natürlich ;) - bekommen. Wir wollen doch alle die Seite voranbringen und wir User helfen auch gerne dabei, wenn wir nur wissen, wie.

Avatar semi2009 schrieb am 01.05.2014 folgenden Kommentar:
Kein Wunder ist doch - Tag der Arbeit - heute. Hab den Text schon 2x gelesen 1x um Alles zu verstehen und 1x um Keinen zu übersehen :-)

Avatar Sheila schrieb am 01.05.2014 folgenden Kommentar:
Danke schön für die GS

Avatar Ralf029 schrieb am 01.05.2014 folgenden Kommentar:
Cheffe im Flower-Power Modus :D
Danke für die GS

Avatar HighClixx schrieb am 01.05.2014 folgenden Kommentar:
Der gute alte Flow, von dem Psychologen mit dem unaussprechbaren Namen. :D Les ich aus dem Text richtig heraus, dass ihr aktuell nur einen aktiven Programmierer habt? Dann ist es kein Wunder, dass hier nichts wirklich voran kommt. Ihr habt über die Aktien Unmengen an Kapital eingesammelt, warum scheut ihr euch so davor, dieses Kapital auch zu investieren? Stellt 2 zusätzliche Programmierer ein und dann geht es hier auch zügig zu aller Zufriedenheit voran. Mal aus persönlichem Interesse gefragt: welches Framework benutzt ihr? Symfony?

Avatar Wolfshund schrieb am 01.05.2014 folgenden Kommentar:
ich finde das primeraportal nicht nur ein wichtiger sondern eher der wichtigste bestandteil von primus war,ist und auch bleiben sollte.
an sonnsten vld für die netten gs´s 'kann ich dann ja mal gleich wieder die slot´s bissel füttern :D '