Kann man das Tourette-Syndrom behandeln?

Benutzeravatar
ersteexpertin
Primus-Newcomer
Beiträge: 6

Samstag 24. Juni 2017, 10:51  

Guten morgen :) ,

ich habe letztens einen Film über das Tourette-Syndrom gesehen und mich gefragt, ob es heutzutage weiterhin kaum möglich ist, die Tics zu behandeln. Im Film sah es so aus als ob die Krankheit nicht behandelbar ist. Stimmt das? :?:

Viele Grüße

Benutzeravatar
Tricinia
Primus-Entdecker
Beiträge: 159
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Samstag 24. Juni 2017, 14:53  

Ich bin da nicht vom Fach, habe aber auch vor Zeiten mal einen Bericht gesehen, wo Betroffene eine Verbesserung bzw. Linderung ihrer Ticks hatten, indem sie Cannabis konsumierten...
Hier gibt es nur das Problem, dass es für die Betroffenen nicht einfach war sich Cannabis legal zu besorgen und mit einem enormen Aufwand verbunden war...zudem war ist mit sehr hohen Kosten verbunden.
Aber es schien zu helfen....da die Ticks weniger wurden und zum Teil ganz ausblieben.

markox
Primus-Junior
Beiträge: 62

Sonntag 25. Juni 2017, 09:28  

Medizinisch glaub ich nicht, aber wenn ich mich recht entsinne war bei American Ninja Warrior einer der es mit extrem viel Sport richtig gut im Griff hatte:
https://www.google.de/search?q=Justin+W ... ja+warrior

Benutzeravatar
Snoopi
Tutor
Beiträge: 404
Primera-Remote an Snoopi
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Dienstag 27. Juni 2017, 21:41  

@ersteexpertin und @Tricinia:
Ihr beide habt Recht.
Ich habe vor einiger Zeit über die Krankheit Tourette recherchiert und auch einen Bericht zum Thema gesehen. Die Krankheit lässt sich nicht heilen, aber die Tics lassen sich durch Einnahme von C. reduzieren.
Bild :) :( :) :( :) :( :) Das 1.Posting im neuen Primus 3.0 Forum stammt von mir. :-)

Benutzeravatar
space_oddity
Primus-Newcomer
Beiträge: 7

Donnerstag 29. Juni 2017, 18:03  

Also es ist meines Erachtens nach weiterhin eine nicht heilbare Krankheit geblieben. Man erforscht natürlich viele weitere Medikamente, um Tics und Co. in den Griff zu bekommen. Habe letztens auf Facebook ein Video von Betroffenen gesehen, die medizinisches Cannabis ausprobiert hatten als Therapie und der Mensch war plötzlich wie geheilt. Habe auch nochmal gegooglet und bei Leafly das gefunden: https://www.leafly.de/cannabisglossar/tourette-syndrom/
Demnach muss wohl an der Wirkung was dran sein. Wird wohl noch weiter erforscht werden, aber ein “richtiges Heilmittel” scheint es wohl auch nicht zu sein. Es lindert wohl nur die Symptome.

  •   Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast