Kann Primus alle Sparbücher auszahlen?

Auszahlungsthread, Feedback zu Funktionen
Shoppingqueen
Primus-Praktikant
Beiträge: 828

Donnerstag 23. Juni 2016, 16:59  

Kann Primus alle Sparbüchr auszahlen?

[url=http://www.primeraportal.de/forum/news-und-infos/primusbank-primera-ag-meinungsaustausch-7211/index8.html#post221124]Hier[/url] wurde heute von noname86 geschrieben: Zitat:
"Zudem wurde ich gefragt wie es mit den Sparbüchern zur Übergabe aussieht:
Zur Übergabe an den neuen Betreiber biete ich allen Sparbuchanlegern eine Sonderkündigung (ohne Gebühr) an. Daher muss sich zum heutigen Zeitpunkt keiner dazu gezwungen fühlen, jetzt die Gebühren zu bezahlen, um ein Sparbuch aufzulösen. Allerdings steht es natürlich jedem frei, wie er hier vorgehen möchte."

Ich denke, dass dies nicht geht, da die Bank dazu nicht in der Lage ist - ohne selbst Primera nachzuschießen.

Warum? Ganz einfach:
Laut der Bilanz von heute gibt es Sparbücher im Wert von 2.046.251.603 Primera ( übrigens sind das bei einem unterirdischen Primerakurs von 70Cent/10.000 Primera ca 143.000 Euro!!!) . Dem stehen nur ein ganz kleiner Bruchteil davon als liquide Mittel gegenüber und ein sehr hoher Aktienanteil. So lange genug Leute neue Sparbücher kaufen wie alte auslaufen (und das zu unterschiedlichen Zeitpunkten) und die Dividenden höher als die Zinsen sind ist alles gut.

Aber nun wurde allen ein Sonderkündigungsrecht bei einer eventuellen Übernahme angeboten.
Kleines Beispiel:
Aktuell gibt es Primusmarkt-Aktien im Wert von 1.167.463.802 Primera. Am Markt werden ca. 2.100 Aktien zum Durchschnittspreis von ca. 21.000 Primera gesucht. Das sind 44.100.000 Primera - also nur etwa 3,8% der Anlage. Da ich davon ausgehe, dass der Wert der Aktien in der Bilanz nicht zu 100% dem aktuellen Kaufgebot der Aktie entspricht sondern es einen Abschlag gibt dürfte die Bank bestimmt mehr als 50.000 Aktien vom Primusmarkt haben. Und die sind aus meiner Sicht nicht zu verkaufen, da ja für jede zu verkaufende Aktie auch ein Käufer da sein muss. Auch fallen bei solchen Verkaufsdruck die Kurse so weit in den Boden, dass der Wert aus meiner Sicht nicht erreicht werden kann.
Das gleiche dürfte sich auch so bei den Games- und Bankaktien so verhalten.

Fazit: Meine Eingangsfrage "Kann Primus alle Sparbücher auszahlen?" beantworte ich für mich mit einem klaren "Nein". Ich denke sogar, dass nicht mal 50% ausgezahlt werden können.

Cashies
Primus-Stammgast
Beiträge: 485
Danksagung erhalten: 1 Mal

Donnerstag 23. Juni 2016, 17:23  

Sicher kann Primus alle Sparbücher auszahlen, sind doch nur Primera :thumbsup: und haben absolut keinen Bezug zu Euro.

Da der Kurs 10.000 Primera < 1,00 €, schafft Primus das locker :D , weil nur wenn der Kurs 10.000 Primera > 1,00 € gewesen wäre, wäre bei 2,5 Milliarden schluss gewesen

[quote]
noname86
Am 24.10.2014 Eine dauerhafte Inflation wird verhindert, indem wir eine maximale Menge festsetzen! Diese liegt bei 2,5 Mrd. Primera und wird nur überschritten, wenn der Preis seinerseits bei > 1 Euro ist. [/quote]
Zuletzt geändert von Cashies am Donnerstag 23. Juni 2016, 17:49, insgesamt 2-mal geändert.
http://www.portalcash.de/ das etwas andere Paid-4 Portal. Jetzt neu mit Primeraauszahlung

Noname86
Site Admin
Beiträge: 1330

Donnerstag 23. Juni 2016, 17:46  

Meiner Meinung ist die Antwort der Frage [b]ja[/b].

Hierfür müssen wir berücksichtigen, dass nicht alle Sparbücher gleichzeitig aufgelöst werden.

Sollte das Vertrauen soweit gebrochen sein, dass alle Sparbücher gleichzeitig ausgezahlt werden wollen, reichen die liquiden Mittel der PrimusBank Primera-AG natürlich nicht aus und es kommt eine Fehlermeldung. Dann ist ein manueller Eingriff durch mich (bzw. meiner Vertretung notwendig) um das Problem zu beheben. Hierfür dienen z.B. Primera-Rücklagen der GmbH. Auch wäre ein Ankauf von Primera per Euro zu diesem Zwecke denkbar.

Alle System-Konten haben in der Datenbank ebenfalls ein eigenes Primera-Konto mit zwingend positivem Guthaben. Sollte irgendein Account über einen Rundungsfehler hinaus im Minus sein, würde die PrimusBank sofort alle Transferfunktionen unterbinden. Dies haben wir seit Einführung von Primus-3 so gehandhabt.
Zuletzt geändert von Anonymous am Donnerstag 23. Juni 2016, 18:00, insgesamt 1-mal geändert.

Shoppingqueen
Primus-Praktikant
Beiträge: 828

Donnerstag 23. Juni 2016, 18:07  

52.224 Marktaktien zum Kurs von je 22.355 Primera ergeben also den Wert.

Also ein höherer Kurs als erzielbar - erst Recht bei der Menge.

Wenn ich mein Aktiendepot bei Comdirekt beleihen will bekomme ich höchstens 70% der aktuellen Kurse. Fällt meine Anlage wird alles gnadenlos verkauft, bzw. ich muss nachschießen.

Und was passiert hier?

semi2009
Primus-Entdecker
Beiträge: 215

Donnerstag 23. Juni 2016, 18:24  

[quote='Shoppingqueen','index.php?page=Thread&postID=221134#post221134']Wenn ich mein Aktiendepot bei Comdirekt beleihen will bekomme ich höchstens 70% der aktuellen Kurse. Fällt meine Anlage wird alles gnadenlos verkauft, bzw. ich muss nachschießen.[/quote]

habe mal Deine unsinnige Behauptung recherchiert:

hier steht was Sache ist:

[url]https://www.comdirect.de/cms/wertpapierkredit.html#Vorteile[/url]

  •   Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste