Woche vom 29. Januar 2017 bis 4. Februar - Türkei

Benutzeravatar
swissmerican
Primus-Stammgast
Beiträge: 377
Danksagung erhalten: 6 Mal

Samstag 28. Januar 2017, 21:30  

Heute wurde bekannt, dass Türkische Nato-Generäle / -Offiziere in Deutschland im November ein Asylantrag stellten. Am Donnerstag wird Merkel Erdogan treffen. Die Lage ist angespannt. In Griechenland hat ein Gericht entschieden, Soldaten nicht an die Türkei auszuliefern und das Rechtshilfegesuch abgelehnt. Die Türkei will die Rückführung von Flüchtlingen in die Türkei beenden als Reaktion.

Sonntag (Merkel): Wie sollte sich Merkel gegenüber Erdogan verhalten? Gut Freund oder "so nicht"? Und warum?
Montag (Europa/Nato): Wie sollte sich Europa und die Nato gegenüber der Türkei verhalten und warum? Was für Konsequenzen könnte der Entschied haben für die Türkei, für Europa und für die Menschen in der Türkei? Was für Edogan?
Dienstag (Essen): Wie schmeckt euch Türkisches Essen? (Kebab & Co) Welches habt ihr am liebsten?
Mittwoch (Türken): Habt ihr Kontakt mit Türken oder Kurden? Wie erleben sie die ganze Sache?
Donnerstag (Reisen): Wer war schon mal in der Türkei und wo? Würde ihr zurzeit dorthin reisen oder findet ihr es zu gefährlich?
Freitag (Merkel II): Was für Reaktionen habt ihr zum Gespräch mit Merkmel vom Donnerstag?
Samstag (Fazit): Was zieht ihr aus der Diskussion? Was wolltet ihr noch loswerden betreffend der Türkei?

Indianerle
Primus-Arbeiter
Beiträge: 2830
Danksagung erhalten: 3 Mal

Sonntag 29. Januar 2017, 05:53  

Merkel soll ihm klar machen das Deutschland etwas gegen Staaten hat die gegen Menschlichkeit und Rechtsstaatlichkeit verstoßen. Das was ändern muß wenn er von Deutschland anerkannt werden will.
Bild

Sascha1982wtal
Primus-Praktikant
Beiträge: 513
Danksagung erhalten: 1 Mal

Sonntag 29. Januar 2017, 10:43  

Sonntag (Merkel): Wie sollte sich Merkel gegenüber Erdogan verhalten? Gut Freund oder "so nicht"? Und warum?
Ich denke mal das Merkel es nicht so lecht hat im Umgang mit der Türkei/Erdogan. Er ist auch ein gewählter Präsident und da kann sich nicht einfach irgendetwas ausschließen oder sagen.

Aber Deutschland/Merkel sollten allgemein härter im Ton werden vor allem was zur Zeit abgeht, es wird massiv gegen Menschenrechte verstößen. Wer was gegen Erdogan sagt wird Mundtot gemacht und ist direkt ein Terrorist.

katrawi
Primus-Praktikant
Beiträge: 934
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Sonntag 29. Januar 2017, 10:59  

swissmerican hat geschrieben:
Samstag 28. Januar 2017, 21:30
Sonntag (Merkel): Wie sollte sich Merkel gegenüber Erdogan verhalten? Gut Freund oder "so nicht"? Und warum?
"Guten Freunden" kann man auch ruhig mal negativ kritisieren, denn sie werden mit Sicherheit die Kritik sich zu Herzen nehmen ;)

Im Falle Erdogan und Merkel - ob er ihre Kritik verstehen wird, steht auf einem anderen Blatt, da er mit aller (politischer) Macht mit SEINEM Kopf durch die Wand will - egal wie dick sie ist. Dies erkennt man alleine schon durch sein "Androhungen". Menschen scheinen ihm total egal zu sein, insbesondere die, die nicht nach seinem Kopf "funktionieren". Diese werden dann einfach "entsorgt".

Da wird auch eine Frau Merkel nichts an seiner Einstellung ändern können, es sei denn vll. mit gewissen Sanktionen aus europäischer Richtung.

Kurz zu Griechenland und deren Entscheidung! Sie war meiner Meinung nach richtig, eben weil den Soldaten wohl kein fairer Prozess droht.
Nach dem letzten Stand der Dinge ist ja das Thema "Türkei in die EU" noch nicht ganz vom Tisch. Allerdings wenn die Werte der EU (drücke es jetzt einfach mal so aus), so mit Füßen in Sachen Menschlichkeit getreten werden, hat die Türkei schon deshalb nichts in der EU zu suchen und das mal völlig abgesehen davon, das NUR 3% der Türkei Europäisch sind.
:) Der Ton macht die Musik :)

Indianerle
Primus-Arbeiter
Beiträge: 2830
Danksagung erhalten: 3 Mal

Montag 30. Januar 2017, 06:32  

Montag (Europa/Nato): Wie sollte sich Europa und die Nato gegenüber der Türkei verhalten und warum? Was für Konsequenzen könnte der Entschied haben für die Türkei, für Europa und für die Menschen in der Türkei? Was für Edogan?

Europa soll die Beitrittsverhandlungen einfrieren bis nach Erdogan. Er passt mit seinen Ansichten und seinem Tun nicht zu Europa. Die Nato sollte ihre Standorte dort schließen und in Griechenland stationieren. Allerdings soll Türkei noch in der Nato bleiben.
Erdogan wird sich überlegen ob er Richtung Westen oder Osten blickt. Wirtschaftlich bestimmt nach Osten. Ob er aus der Nato austritt und sich Russland zuwendet muß er sich aber ganz genau überlegen. Schnell könnten die Russen ihren Einfluß verfestigen und das wäre schlecht für die Türkei und die Menschen die darin wohnen. Erdogan entwickelt sich als kleiner Hitler und wir wissen alle was da rausgegekommen ist.
Bild

Indianerle
Primus-Arbeiter
Beiträge: 2830
Danksagung erhalten: 3 Mal

Dienstag 31. Januar 2017, 06:36  

Dienstag (Essen): Wie schmeckt euch Türkisches Essen? (Kebab & Co) Welches habt ihr am liebsten?

Ich kenne Kebab in verschiedenen Sorten, Döner ist auch gut aber ganz anders als in der Türkei. Kadınbudu Köfte ist lecker. Sind Frikadellen. Mantı ähnlich wie Ravioli mit einer leckeren Soße. Frühstück ist auch ganz gut mit Käse. Die Fleischwurst ähnliche Wurst mag ich nicht. Sie schmeckt mir nicht ist aber die einzige die ich kennengelernt habe. Süßigkeiten in der Türkei sind mir einfach zu süß. Wundert mich das nicht alle Türken Zucker haben. Am liebsten hab ich den Döner wie er hier zubereitet wird mit Fritten.
Bild

Benutzeravatar
Tricinia
Primus-Entdecker
Beiträge: 168
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Dienstag 31. Januar 2017, 16:28  

Obwohl ich kaum Fleisch esse, esse ich gerne Köfte - die sind lecker! Gut, es ist ja auch Gehaktes, aber richtig zubereitet, einfach nur ein Gaumenschmaus!!!
Dazu dann lecker Bulgur...am besten mit Pepperoni und einem Hauch Minze.

Ansonsten habe ich es nicht so mit dem türkischen Essen, ausser vielleicht Fladenbrot, wenn das dazu zählt.
Die Süßigkeiten sind mir auch zu süß und Ayran ist nicht ganz so mein Geschmack.
Früher habe ich gerne mal Uludag getrunken, aber das ist mir nun auch zu süß....
Dann lieber einen Raki trinken ;-)

VG
Tricinia

Sascha1982wtal
Primus-Praktikant
Beiträge: 513
Danksagung erhalten: 1 Mal

Dienstag 31. Januar 2017, 16:38  

Dienstag (Essen): Wie schmeckt euch Türkisches Essen? (Kebab & Co) Welches habt ihr am liebsten?
ALso das Essen finde ich sehr lecker aber richtiges Türkisches Essen gibt es selten mehr so Dönerbuden. Beim Döner gibt aber auch viele unterschiede, er schmeckt nicht überall. Esse auch gerne türkische WUrst wie Sucuk oder Sosis etc.

Indianerle
Primus-Arbeiter
Beiträge: 2830
Danksagung erhalten: 3 Mal

Donnerstag 2. Februar 2017, 08:25  

Mittwoch (Türken): Habt ihr Kontakt mit Türken oder Kurden? Wie erleben sie die ganze Sache?

ja hab ich, hab selbst einen als Nachbarn hier auf dem Flur aber er ist ein Kurdischer Türke und sehr verschlossen. Spricht mittlerweilen sehr gut Deutsch und hat sowas wie einen 1 Euro Job. Andere Türken kenn ich auch hab aber keinen Kontakt zu ihnen. Dazu mal eine kleine Geschichte. Ich hatte ja einen Kiosk in Sinzig so vor 18 Jahren. Da war ich mit einem Türken eigentlich sehr gut bekannt. Er war seit 25 Jahren bei Deutsche Steinzeug als Gastarbeiter beschäftigt und ging in Rente. Er packte seine Sachen und sagte mir er gehe in die Türkei zurück. Die Türken die jetzt hier hin kommen ist der Abschaum und Verbrecher des Landes und ich komme damit nicht klar deshalb gehe ich zurück. War sehr schade. Er war ein sehr netter Mensch.

Donnerstag (Reisen): Wer war schon mal in der Türkei und wo? Würde ihr zurzeit dorthin reisen oder findet ihr es zu gefährlich?

Ja, ich hab da mal 1 Woche Urlaub gemacht. Hab eine Rundreise gewonnen. ging nach Antalya und dann rund der Türkischen Südküste. 4 Sterne Hotels, Frühstück und Hin und Rückflug umsonnst. Die Türken waren alle nett. Hatte ja damals schon lange Haare als Mann. Die Türken liebten das und haben mich immer bevorzugt bedient und haben auch immer gelächelt.. Keine Ahnung. Essen war gut. Nur unsere Brötchen und die Wurst hab ich vermisst. Außerdem haben sie mir in dieser einer Woche 800 Euro aus der Tasche gezogen. Für Klamotten und Reiseandenken.
Zur Zeit möchte ich nicht in die Türkei reisen. Ist mir alles zu unsicher.
Bild

Indianerle
Primus-Arbeiter
Beiträge: 2830
Danksagung erhalten: 3 Mal

Freitag 3. Februar 2017, 13:26  

Denk mal die Merkel hat es gut gemacht. Sicher muß sie vorsichtig sein wegen den Flüchtlingen.
Bild

Sascha1982wtal
Primus-Praktikant
Beiträge: 513
Danksagung erhalten: 1 Mal

Samstag 4. Februar 2017, 08:45  

Mittwoch (Türken): Habt ihr Kontakt mit Türken oder Kurden? Wie erleben sie die ganze Sache?
Ja, teilweise schon z.b auf der Arbeit. DIe meisten denken wie ich über die Politik und sind gegen Erdogan.

Donnerstag (Reisen): Wer war schon mal in der Türkei und wo? Würde ihr zurzeit dorthin reisen oder findet ihr es zu gefährlich?
Nein war ich noch nie. Würde überall hinreisen auch wenn es dort Terror gibt, dann dürfte ich auch nicht nach Paris.

Freitag (Merkel II): Was für Reaktionen habt ihr zum Gespräch mit Merkmel vom Donnerstag?
Ich denke das Merkel auch nicht das sagen und so handeln kann wie sie gerne möchte.

Samstag (Fazit): Was zieht ihr aus der Diskussion? Was wolltet ihr noch loswerden betreffend der Türkei?
War ziemlich wenig los hier

  •   Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast