Primusportal=schwarzes Schaf?

superboot
Primus-Junior
Beiträge: 59

Samstag 15. September 2018, 09:12  

Liebe Communitiy,

Derzeit kann ich euch nur vor dem Primusportal abraten, da nach Annahme der Cashbackaktionen kein Geld ausgezahlt wird.Der Inhaber lt. Impressum, die Primus Entertainment GmbH; mit Herrn Christopher Paprotka; ist auf keinem Kommunikationsweg erreichbar. Es geht um die kleine Summe von 12,38€, die seit 18.03.2018 als gutgeschrieben angezeigt wird, jedoch nie mein Paypalkonto erreicht hat.

Leider konnten in dem Fall nicht mal die zuverlässige Beibears und Ladaci von Primeraportal weiterhelfen.
Mittlerweile ist auch dort schon das Sicherheitszertifikat ablaufen.

DAHER, RATE ICH EUCH DERZEIT IM EIGENEN INTERESSE FINGER WEG!!!

beibaers
Administrator
Beiträge: 411

Samstag 15. September 2018, 23:49  

Sorry, aber ich habe seit über einem Jahr keinen Kontenzugriff mehr, die Logindatenformalien hatten sich geändert, Chris wollte sich drum kümmern und hat sich nie wieder bei mir gemeldet. Es kann lediglich Chris auszahlen. Dieser ignoriert jedoch sämtliche meiner Anfragen und hat mich blockiert.

Das Einzige was ich machen kann, ist eure Teilnahmen weiter gutschrieben, damit ihr rechtlich euer Geld einfordern könnt.

Auf FB ist er sehr aktiv. Vielleicht antwortet er ja Dir. https://www.facebook.com/christopher.paprotka

superboot
Primus-Junior
Beiträge: 59

Sonntag 16. September 2018, 09:00  

Danke dir für die Info!

katrawi
Primus-Praktikant
Beiträge: 932
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Sonntag 16. September 2018, 14:13  

superboot hat geschrieben:
Samstag 15. September 2018, 09:12
..., da nach Annahme der Cashbackaktionen kein Geld ausgezahlt wird. ....

Nach der letzten Bewertung auf Trustpilot vom 04.Aug. scheinst du allem Anschein nach nicht die einzige Person zu sein wegen nicht durchgeführter Auszahlung.

https://de.trustpilot.com/review/primusportal.de

Nutzt dir zwar jetzt nicht sehr viel um zu deinem Geld zu kommen, aber je mehr Personen "ihre Erfahrung" kund tun, desto mehr wird gewarnt.

Was ich dir allerdings empfehlen kann, wäre der Deutschen Verbraucherschutzverein e.V., wo du dich hinwenden kannst. Für die Mitgliedschaft zahlst du einmalig 5 € und pro Jahr 9 €. Dafür bekommst jegliche Hilfe und Unterstützung aller Art in Sachen Verbraucerschutz - nachzulesen links im Menü unter "Mitglied werden".

http://deutscher-verbraucherschutzverein.de/home.html

Eine Anfrage wäre es zumindest wert ;)
:) Der Ton macht die Musik :)

superboot
Primus-Junior
Beiträge: 59

Sonntag 16. September 2018, 20:02  

katrawi, danke dir für die Info.

  •   Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste