CBD/THC Plantage

ersteexpertin
Primus-Newcomer
Beiträge: 21

Montag 12. Oktober 2020, 13:11  

Hi allerseits,

bei uns in der Gegend wurde eine Cannabis Plantage aufgedeckt. Ich kenne den Typen, der dafür verantwortlich ist und er hat mit dem Fakt an sich nicht geheim gehalten.. Nur über das Ausmaß hat er lieber Stillschweigen bewahrt. :lol:

Er meinte immer zu mir, dass er kein THC haltiges Cannabis anbauen möchte, sondern das, wo mehr CBD enthalten ist, damit er es legal verkaufen kann... Aber das geht ja so einfach nicht, oder? Immerhin ist der Anbau von Cannabis ja nicht das einfachste unterfangen, und legal ist es sicher trotz CBD nicht...

MaryK
Primus-Newcomer
Beiträge: 12

Freitag 23. Oktober 2020, 10:10  

Mal ganz davon abgesehen, dass es nicht einfach ist, Hanf anzubauen, ist es glaube ich auch nicht legal.. Egal, ob es sich um THC oder CBD Cannabis handelt. Man muss sicher, gerade in Deutschland, strenge Vorkehrungen treffen und Bedingungen erfüllen, ein Gewerbe anmelden, um zu beweisen, dass es sich nicht um Cannabis für den eigenen Konsum handelt, sondern um vertrieben zu werden, außerdem ist es sicher auch nicht ganz einfach, den Höchstwert an THC, 0,2 Prozent, zu unterschreiten.. Kenne mich weder mit dem Anbau von THC Cannabis, noch mit dem von CBD Blüten aus, aber ich stells mir als Hobbygärtner schwierig vor, gerade weil man üblicherweise kein Labor hat, um die Werte zu testen :-D
Vielleicht war dein Freund darüber auch nicht ganz so informiert, ansonsten hätten sie seine Plantage nicht auffliegen lassen.

Mit CBD Blüten habe ich per se kein Problem - immerhin bleibt der high Effekt aus und süchtig wird man davon angeblich auch nicht. Viele in meinem Umkreis trinken regelmäßig Tee aus CBD Blüten, weil sie auf die beruhigende Wirkung schwören. Ich selbst war nie ein Fürsprecher von Cannabis oder anderen Drogen, hab aber aus Neugier auch mal genippt. Mein Kumpel hatte da einen Tee mit einer speziellen Sorte Blüten, er meinte die hieß Super Lemon Haze und er hat sie in so nem Online Shop gekauft: alpenkraut-cbd.com/produkt-kategorie/cbd-blueten/
Da gibts anscheinend auch einen Haufen anderer ausgefallener Blüten Sorten, wie Redwood Kush, Orange Bud oder Amnesia Haze.. Kann ich aber jetzt keine Einschätzung zu geben :'D
Den typischen Hanf Geruch und Geschmack mag ich überhaupt nicht, aber diese spezielle CBD Blüten Sorte hat total fruchtig geschmeckt, kann ich also auch für Nicht-Konsumenten, wenn man es so nennen will, empfehlen.
Natürlich will ich auch niemanden dazu überreden xD

Das Gute ist, man kann sehr gut die Spreu vom Weizen trennen: Die CBD Produkte, die man neuerdings in dem ein oder anderen Shop kaufen kann, haben definitiv eine bessere Qualität als das illegale Hanf von der Straße... Aber ist ja auch klar - wird ja legal vertrieben.

  •   Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast