Abi und was dann?

dalewilson
Primus-Lehrling
Beiträge: 1041
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Sonntag 11. September 2016, 14:15  

Ich bekomme mit, dass das Forum langsam wieder erwacht aus seinem "[b]Dornröschenschlaf[/b]", juuut so ...
Vielleicht kann ja hier auch wer helfen.
Meine Tochter macht 2017 ihr Abi in Rheinland Pfalz und hat noch keinen Schimmer, was sie danach machen möchte.
Mr. Google bietet da recht viel zu diesem Thema an ...
Habe aber ein bißchen die Hoffnung, dass Ihr aus eigener Erfahrung die besseren Tipps habt.
Ruhig mal alles an Ideen posten, Auslandsaufenthalt, freiwilliges soziales Jahr, außergewöhnliche aber auch normale Praktika, Hilfen bei der Studienwahl, gute Internetseiten dazu, Ausbildung oder Studium und wie finde ich den richtigen Ausbildungsplatz, gibt es vielleicht persönliche "Coachs", die gegen Gebühr helfen, dann aber mit Erfolgsgarantie und und und
Hoffe auf zahlreiche Posts, mein Dank ist Euch schon jetzt sicher, dass Ihr bis hier unten gelesen habt :thumbsup:
... ohne Risiko Primera gewinnen, Wetten dass!
100% Refback
... hier auch
auf jedenfall mal DANKE sag für jeden Klick!

Morrigan
Primus-Stammgast
Beiträge: 375

Sonntag 11. September 2016, 14:50  

Find ich auch schön, dass das Forum wieder einen Hauch von Leben vermuten lässt, deswegen mach ich bei diesem Trend mal mit :thumbup:

Aber back to Topic:
Ich berichte mal aus eigenen Erfahrungen, mir ging es damals genauso ... keinen blassen Schimmer was man machen könnte mit dem Abi ... und die Auswahl ist gründlich schief gelaufen bei mir. Eine Erfahrung, die ich niemandem gönne, deswegen sollte man sich wirklich lang genug vorher ein paar Pläne machen. Ich schreibe bewusst in der Mehrzahl.

Zum Austesten empfehle ich wirklich lapidar Praktika. Die Sommerferien sind dafür gut, ich persönlich halte nichts von diesen 2-Wochen Schülerpraktika, weil 2 Wochen nicht ausreichen, um sich ein einigermaßen umfassendes Bild zu machen, ob das wirklich was für einen ist. Ein längeres Praktikum macht sich sicherlich auch besser im Lebenslauf bei der Bewerbung :)
Ob dann schlussendlich nun Ausbildung, oder Studium hängt vom Berufswunsch ab, und wie viele Türchen man sich noch offen halten will für später.

Ich persönlich kann nur von Sachsen-Anhalt sprechen und empfand die Agentur für Arbeit bei der Beratung von Abiturienten als eher wenig hilfreich. Da dann schon lieber die allgemeine Studienberatung vor Ort bei der einen oder anderen Uni; für die Ausbildungssuche war die Berufsberatung dann wieder Gold wert ... Vll. ist das bei euch in Rheinland-Pfalz ja besser organisiert.

Ich denke, beim Brainstorming sollte man überall mal nachfragen und sich alles mal anhören, vll. kristallisiert sich dann ja der Traumberuf heraus :) viel Erfolg dabei
Bitte ein Klick

KarlM
Primus-Newcomer
Beiträge: 9

Donnerstag 8. November 2018, 15:20  

Bei mir sind seit dem Abi mehr wie 2 Jahre vergangen, und erst jetzt nach einem Praktikum mit dem Schwerpunkt Temperaturfühlung habe ich mich zu einem Studium Richtung Bioanalytik entschlossen. Die Zwischenzeit habe ich mit so profanen Dingen wie einem freiwilligen sozialen Jahr und dem verbessern meiner Englischkenntnisse als Surflehrer in Australien verbracht

Benutzeravatar
Spuckel
Primus-Spezialist
Beiträge: 5028
Primera-Remote an Spuckel
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Samstag 10. November 2018, 20:03  

huch?!
KarlM hat geschrieben:
Donnerstag 8. November 2018, 15:20
seit dem Abi mehr wie 2 Jahre
wo hast denn du dein Abi gewonnen? :lol:
KarlM hat geschrieben:
Donnerstag 8. November 2018, 15:20
mit so profanen Dingen wie einem freiwilligen sozialen Jahr und dem verbessern meiner Englischkenntnisse als Surflehrer in Australien verbracht
profan finde ich diese schritte gar nicht:
ein freiwilliges soziales jahr ist doch etwas sehr lobenswertes, und surflehrer in Australien? das dürfte wohl der absolute traum sehr vieler sein.
glückwunsch, dass du beides durchgezogen hast und erleben konntest! :)
Bild
Ich suche Eure Unterstützung bei eBesucher: viewtopic.php?f=152&t=4646

  •   Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast