Selbstständigkeit Kleinstgewerbe

fischieee
Primus-Newcomer
Beiträge: 4

Dienstag 12. Februar 2013, 13:37  

Hallo liebe Primusianer ,

eine Freundin von mir würde gerne ein Kleingewerbe in Hamburg als Nageldesignerin anmelden !
So weit so gut...Doch da gehen die Probleme schon los , bevor sie angefangen hat...

Sie möchte das ganze von zuhause aus bewerkstelligen , das heißt wir haben als erstes das Einverständniss vom Vermieter und ihrem Arbeitgeber eingeholt , da ist alles ok .
Jetzt würde der Gang zum Gewerbeamt anstehen um den Gewerbeschein zu beantragen , das ist auch kein Problem !
Doch jetzt taucht das erste problem auf !
Wenn sie im Gewerbebrief Nageldesign / home Studio oder sowas ähnliches einträgt , steht als nächstes das Bauaufsichtsamt in der Tür , die dann 2 Kundenparkplätze , separate ******* , Notausgänge usw... sehen wollen ! Und die Auflagen sind in der Wohnung nicht erfüllbar , da nur ein WC und keine eigenen Parkplätze vorhanden sind !
In diversen Foren wird zwar gesagt/empfohlen man sollte Nageldesignerin oder sowas ähnliches eintragen , aber so recht traue ich dem Halbwissen diverser Personen nicht so ;)
Gibt es eine Möglichkeit das es einem ermöglicht ohne einen Nutzungsänderungsantrag von Wohn.- auf Gerweberaum stellen ?
Sie hätte pro Woche höchstens 3 Kunden , die alle aus ihrem persönlichen Freundeskreis kommen !
Wäre also eher ein Treffen unter Freundinnen , die am reden sind , während sie die Nägel macht und dann etwas Geld dafür bekommt.

Dann geht es weiter , evt. steht das Hygieneamt auch noch vor der Tür , was aber eher beiseite gestellt werden kann , ausser eben wieder das mit der *******...
Dann der Eintrag bei der Handwerkskammer oder Handelskammer , scheinen beide für sowas zuständig zu sein. Was wäre die bessere Variante ?
Zuletzt wäre noch die GEZ , die auch noch Geld haben wollen fürs Gewerbe.


fassen wir noch mal zusammen :

1. Frau lebt in HH und ist berufstätig
2. Will ein Kleingewerbe als Nageldesignerin eröffnen
3. OK vom Vermieter und Arbeitgeber liegt vor
4. Kunden/Modelle wären es ca.2 die Woche , alles Bekannte/Nachbarschaft/Freundin

5. es fehlt die passende Berufsbezeichnung für den Gewerbeschein , sonst Ärger mit dem Bauamt , da keine ******* usw...
6. IHK oder HwK , welches wäre die bessere Wahl ?


Gibt es eine Möglichkeit seine privaten Räume mit Kunden gewerblich zu nutzen , ohne das Bauamt ?

Hoffe ich habe mich einigermassen verständlich ausgedrückt , soinst dröseln wir das noch weiter auf ;)

Für Tips und Hilfen bin sehr dankbar,

lg
Fischieee

Benutzeravatar
Spuckel
Primus-Spezialist
Beiträge: 5022
Primera-Remote an Spuckel
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Dienstag 12. Februar 2013, 13:52  

[quote='fischieee',index.php?page=Thread&postID=64206#post64206]In diversen Foren wird zwar gesagt/empfohlen man sollte Nageldesignerin oder sowas ähnliches eintragen , aber so recht traue ich dem Halbwissen diverser Personen nicht so ;)[/quote]
das ist sicher ein vernünftiger ansatz, aber wir sind ja auch ein solches forum, in dem dir natürlich niemand eine rechtsverbindliche auskunft wird geben können.
wäre es nicht vllt. sinnvoller, sich an eine professionelle beratungsstelle oder z.b. sog. existenzgründerseminare zu wenden?
mir persönlich wären selbst die best gemeinten hinweise wie "ich glaube, das geht so und so wegen gesetz xy" zu vage und gäben mir nicht die sicherheit, die entscheidenden vorschriften und gesetzl. anforderungen wirklich zu erfüllen.
Bild
Ich suche Eure Unterstützung bei eBesucher: viewtopic.php?f=152&t=4646

Gwydion
Primus-Arbeiter
Beiträge: 2023

Dienstag 12. Februar 2013, 13:56  

In der Whg. sehe ich auch das Probs. Geht nicht evtl. Praxisgemeinschaft? Sprich,z.B. mit einem Friseur zusammen ziehen? Wobei etablierte Läden auch noch den Vorteil von mehr Kundschaft hätte, so das u.U. ein richtiges Gewerbe daraus wird und sie davon leben kann. Damit wären 90% obiger Probs erledigt.. Tip: Ein bischen Schwanger geht auch nicht...
Nur 2 in der Woche,das würde ich unter Nachbarschaftshilfe deklarieren, sprich,es ist die Frage ob überhaupt ein Gewerbe anmelden.
Last but not least: Es gibt sogenannte Tauschbörsen, wo es kein Geld direkt gibt, sondern man bekommt Zeitguthaben. Wofür man dann Leistungen aller Art abfragen kann. Von Autofahren bis Zugehfrau. Umzugshilfe z.B. wäre,was bei mir vielleicht bald ansteht..:-) 8)

fischieee
Primus-Newcomer
Beiträge: 4

Dienstag 12. Februar 2013, 16:22  

Gwydon , sie ist voll berufstätig , also nichts von wegen Praxis oder Laden usw...
Es ist wirklich nur ein Hobby von ihr , nur das sie sich die Materialien , wie Lacke , Pinsel usw... damit finanziert !
Und sobald Bargeld fliesst geht es ganz schnell ins gewerbliche. Da ist nichts mehr mit Nachbarschaftshilfe.
Sie arbeitet nicht mal gewinnorientiert. Aber auch das ist dem FA egal...


@Spuckel
Bin ja auch lang genug hier , das ich hier auch nur mit halbwissen zu rechnen habe , aber hier sind aussenstehende die evt. doch irgendeine geniale oder einfache Idee haben , da sie hier unvoreingenommen sind ;)

Werde mich mal weiter mit der Materie beschäftigen und schauen , wie man sich das Bauamt vom Halse schaffen kann ;)

lg
Fischieee

Web-Schneiderei
Primus-Stammgast
Beiträge: 471

Freitag 15. Februar 2013, 20:31  

Fragt doch einfach mal bei der IHK nach, die müssten euch helfen können.

Ich persönlich würde es anders machen:

Das Gewerbe würde ich als nebenberufliche Selbstständigket anmelden. Die "Kunden" würde ich nicht bei mir zu Hause mit meiner Dienstleistung bedienen, sondern in den vier Wänden meiner Kunden. Da sie eh alle aus der Nachbarschaft stammen, sollte dies sicherlich kein Problem darstellen. Sie ist dann als Einzelunternehmerin nebenberuflich selbstständig und schreibt für ihre erbrachten Dienstleistungen ordentliche Rechnungen aus.

Im Grunde denkt ihr zu kompliziert.

markjosol
Primus-Newcomer
Beiträge: 3

Mittwoch 20. November 2013, 10:13  

sollte dies sicherlich kein Problem darstellen. Sie ist dann als
Einzelunternehmerin nebenberuflich selbstständig und schreibt für ihre
erbrachten Dienstleistungen ordentliche Rechnungen aus.







________________________________________________
Fifa 14 Ultimate Team Coins

  •   Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast