Euer Beruf...

Infinity
Primus-Entdecker
Beiträge: 121

Samstag 11. April 2015, 00:13  

Seit 2010 durchgehend,- mit kurzen Zwischenpausen indem ich in andere Berufe geschnuppert habe- Servicekraft in der Gastronomie. / Kellnerin
Scheiß Job, scheiß Lohn, scheiß Arbeitszeiten,- aber wenn man das richtige gefunden hat - macht es Spaß.
Das gute an der Gastro ist, dass man eigentlich überall anfangen kann ;) die letzten Monate habe ich auf Sylt verbracht und wieder einiges dazu gelernt.
Und das beste ist natürlich das Trinkgeld. :thumbup:

Indianerle
Primus-Angestellter
Beiträge: 3205
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Samstag 11. April 2015, 17:20  

Genaugenommen bin ich viel obwohl ich heute nicht mehr arbeiten darf. Gelernt Fleischer, Abschluß mit Meisterbrief, bein Bund gelernt 1. Stromerzeugungsanlagenmechaniker in Zivil Elektromechaniker, Gelernt Datenverarbeitungskaufmann mit Abschluß. Ungelernt Omnibusfahrer und LKW-Fahrer mit 40 tonner. Prüfungen abgelegt zum Omnibusunternehmer und Taxiunternehmer. War da auch sebständig.
Zuletzt geändert von Indianerle am Samstag 11. April 2015, 17:31, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

maduuto
Primus-Junior
Beiträge: 77

Samstag 11. April 2015, 17:48  

Von 2011 - Feb. 2015 Ausbildung, nun Fluggerätelektroniker... bin zufrieden :)

Nightwash
Primus-Stammgast
Beiträge: 425

Samstag 18. Juli 2015, 15:48  

Momentan mal wieder Zeitarbeit :kotz

jacko1964
Primus-Praktikant
Beiträge: 639

Sonntag 19. Juli 2015, 11:34  

Seit dem 01.10.1981 ( ja, ich bin schon etwas älter ;( ) Landesbeamter bei der Polizei NRW. Immer noch im Wach- und Wechseldienst.

Hoffentlich habe ich mich jetzt nicht bei dem Einen oder Anderen unbeliebt gemacht...

Otto22
Primus-Lehrling
Beiträge: 1860

Sonntag 19. Juli 2015, 12:43  

Ich bin gelernter Kfz-Schlosser, und damit für alle Autos der Familie zuständig - die was ihre Autos betrifft erstaunlicherweise sehr sehr groß ist :S

- ich habe aber auch schon in anderen Branchen gearbeitet, in der Gastronomie, in der Landwirtschaft und ... natürlich bei meiner Frau im Haushalt als angelernter Hausmann :thumbsup:

Nightwash
Primus-Stammgast
Beiträge: 425

Sonntag 19. Juli 2015, 15:26  

Ist aber auch wahnsinn was son Auto an Geld frisst :kotz

peter62er
Primus-Entdecker
Beiträge: 152
Danksagung erhalten: 1 Mal

Mittwoch 22. Juli 2015, 19:53  

[font='Comic Sans MS, sans-serif']Da isser wieder ! :thumbsup: Der gute alte BERUF-Thread von vor 3 Jahren ![/font]

[font='Comic Sans MS']Dann will ich mich auch mal etwas "outen"...

Gelernt habe ich vor über 35 Jahren den ehrbaren Beruf des Starkstromelektrikers,
der noch vor Ende meiner Ausbildung in Energieanlagenelektroniker umbenannt wurde...
anschliessend Zusatzausbildung ein Jahr als Schlosser.
danach 5 Monate Hallenelektriker in der "Messe Frankfurt".
Anschliessend 4 Jahre Bundeswehr mit Ausbildung zum Weitverkehrsspezialisten/Richtfunk.
Und da ich Blödmann den mir angebotenen Einstieg in die Offiziers-Laufbahn ablehnte, weil ich hätte umziehen müssen...
So bin ich also wieder Zivilist geworden und hab den erstbesten "Job" angenommen. In einer Büro-Ausstattungs-Firma.
Schränke und Schreibtische ausgeliefert... nebenbei Schreiner gelernt. 7 Jahre war ich da...
Danach war ich als Elektriker /Schlosser/Hausmeister für die Stadthalle beim Sportamt der Stadt angestellt.
Konzerte, Musicals... Sportveranstaltungen... Karneval... kroatische und griechische Riesenfeste... :thumbsup:
Danach für 13 und nochmal für 5 Jahre bei einem mittelständischen Reha-Unternehmen als Techn. Leiter.
...zuständig für 40 Monteure in Deutschland und Österreich. ...war ne schöne Zeit und gut bezahlt.
in der "Pause" war ich für 3 Jahre selbständig mit der Handelsagentur im Anlagegeschäft.
...war aber nicht so der Burner, deswegen war ich froh, dass ich zurück konnte.
Dann hat die "Gesundheitsreform" von Gesundheits-Ministerin Ulla Schmidt die Fa. fast ruiniert...
Ich habe die Fa. verlassen bin 300 Km weg gezogen und habe geheiratet.
Und nu arbeite ich in der selben Fa. wie meine Frau. Multimediaversandhändler... Riesen Firma.
Hier bin ich jetzt zusätzlich Betriebsrat ^^ und kümmere mich um die Rechte der Kollegen.
...und hier werde ich meine berufliche Reise wohl auch irgendwann beenden...
am Besten mit 60 mit voller Rente ! :thumbsup: [/font]





[font='Comic Sans MS'] [/font]

rofenheim
Primus-Newcomer
Beiträge: 2

Mittwoch 2. Dezember 2020, 19:59  

Mein Beruf ist IT Techniker und habe einen eigenen Laden, wo ich Computer, Laptops und andere ähnliche Tech Sachen repariere.

sunnystar0210
Primus-Stammgast
Beiträge: 341
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Donnerstag 3. Dezember 2020, 16:36  

Gelernt habe ich Groß - Aussenhandelskauffrau ....heute bin ich Projektmanagerin -Hauptsächlich für den On Site Bereich

Petra59
Primus-Lehrling
Beiträge: 1983
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Freitag 4. Dezember 2020, 11:28  

Mitte der 70ziger Maschinenbauer gelern, Ende der 80ziger Industriekauffrauausbildung und Ende der 90ziger Ausbildung zum staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger

wuffy06
Primus-Newcomer
Beiträge: 14

Dienstag 8. Dezember 2020, 08:42  

bin Arbeitslos im November geworden

sunnystar0210
Primus-Stammgast
Beiträge: 341
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Dienstag 8. Dezember 2020, 08:45  

wuffy dann drücke ich alle Daumen dsa du schnell etwas neues findest

ahrimannheim
Primus-Manager
Beiträge: 21597
Primera-Remote an ahrimannheim
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Dienstag 8. Dezember 2020, 08:56  

Zuerst 3 Jahre Heimerziehung und Lehramt studiert, dann Arbeit als Heimerzieherin, später Unterstufenlehrerin und Pionierleiterin, dann im Marketing tätig ... nochmals ein Studium absolviert und jetzt selbständig tätig.
Zuletzt geändert von ahrimannheim am Dienstag 8. Dezember 2020, 22:52, insgesamt 1-mal geändert.

wuffy06
Primus-Newcomer
Beiträge: 14

Dienstag 8. Dezember 2020, 09:05  

mit 60 und einem negativen Krankheitsbild wohl kaum

Nightwash
Primus-Stammgast
Beiträge: 425

Dienstag 8. Dezember 2020, 23:46  

wuffy06 hat geschrieben:
Dienstag 8. Dezember 2020, 09:05
mit 60 und einem negativen Krankheitsbild wohl kaum

gibt es auch positive krankheitsbilder?

ladaci
Site Admin
Beiträge: 2168
Primera-Remote an ladaci
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Mittwoch 9. Dezember 2020, 18:22  

Servas,

Gut, dann schreibe ich meine Odyssee auch mal hernieder:

* gelernt habe ich Hotelfachmann
* dann Kellner im SFZ Radebeul
* dann Restaurantleiter im frivolen Märchenkeller der Villa Wasa
* dann qualifizierter Kellner im Irish Pub "Old Slyne Head"
* dann zusätzlich Gleisbau im Subunternehmen der Sersa
* dann zusätzlich Abriss, Entkernung und Beräumung bei Göldner
Hochwasser 2002
* dann Kellner im Gasthof Post, Lesachtal
Gewerbeschein Handel 2005
* dann staatlich geprüfter Rafting-Guide bei Fit&Fun, Lesachtal
* dann Fertigungsangestellter bei E.G.O. Wärmetechnik
* dann Kellner im Hotel Erlenhof, Kötschach
* dann Abwäscher im Almwellnesshotel Tuffbad
* dann Fertigungsangestellter bei nordpan Massivholzplatten
* dann Kellner im Almwellnesshotel Tuffbad
* jetzt Kellner im Hotel Der Paternwirt, Lesachal

Ich hoffe, ich hab nichts vergessen :-D
Bild

  •   Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast