Großer Reisetraum?

Benutzeravatar
ersteexpertin
Primus-Newcomer
Beiträge: 8

Mittwoch 18. April 2018, 12:17  

Ich habe eine Reise-Bucket Liste. Die ist nicht allzu lang, aber es sind Dinge, die mir sehr nahe gehen:
  • den Amazonas sehen
  • Wale sehen in echt
  • durch Great Barrier Reef tauchen
  • die chinesische Mauer
Was ist eure Liste? Wie viel hab ihr schon abgearbeitet? Ich hab bisher nur an den Cliffs of Moher in Irland gelegen.

Indianerle
Primus-Angestellter
Beiträge: 3201
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Mittwoch 18. April 2018, 16:00  

Den Amazonas hab ich zum Teil gesehen als ich drübergeflogen bin . Würd aber gerne mal auf dem Fluß fahren.
Dann Thailand China und eine Fahrt Quer durch die USA von Küste zu Küste mit einem Reisemobil.
Bild

MaryK
Primus-Newcomer
Beiträge: 6

Donnerstag 19. April 2018, 10:13  

So eine Bucket Liste in dem Sinne habe ich nicht... Ich habe mir aber auch schon ein paar Plätze angesehen in meinem Leben. Amazonas nicht, aber Athen, Sibirien, Antarktis, Sahara... all diese Sachen.
Dieses Jahr erfüll ich mir aber noch einen Kindheitstraum und mache eine Australien-Reise. Auf der Liste stehen: Krokodile, das Great Barrier Reef natürlich (ich sag dir dann wie es war), Sydney und Melbourne und einmal die Ostküste hoch und runter fahren. Einiges lasse ich einfach auf uns zukommen und manches habe ich schon recherchiert (bei diesen gängigen Portalen.. in-australien und reisefrage und so weiter) - wie planst du?

Individualreisen ist mir immer am liebsten. Wie ist das bei euch? Ich möchte keine Kompromisse machen, wenn ich ehrlich bin.
Zuletzt geändert von Andyhx888 am Freitag 11. Mai 2018, 11:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link entfernt

Benutzeravatar
Snoopi
Tutor
Beiträge: 494
Primera-Remote an Snoopi
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Donnerstag 10. Mai 2018, 02:02  

Ich würde auch gerne noch einige Länder und Sehenswürdigkeiten sehen. U.a. Asien, den Amazonas, die USA ohne Trumpeltier.

Aber selbst wenn das ein Wunsch/Traum bleiben wird, hauptsache man ist halbwegs gesund und glücklich.
Bild Auf zu Primeraportal. :-) :lol: :-)

Optimimi
Primus-Newcomer
Beiträge: 4
Danksagung erhalten: 1 Mal

Freitag 11. Mai 2018, 11:35  

Ich möchte gerne mal eine große Nordamerikatour machen! Mit dem Auto durch die USA und Kanada, am liebsten gleich ein halbes Jahr lang

mr.j.loeffler
Primus-Newcomer
Beiträge: 21
Danksagung erhalten: 1 Mal

Dienstag 15. Mai 2018, 16:01  

Ich würde gerne auch nach Amerika und besonders nach Kanada reisen. Für mich ist Kanada ein Traumland, das mit endlosen Weiten, Wäldern, unberührter Natur lockt.

Callen
Primus-Newcomer
Beiträge: 5

Dienstag 25. Juni 2019, 12:08  

Na klar habe ich Ziele, möchte mich aber nicht unter Druck setzen, wenn ich etwas nicht erreiche. Und das wird leider geschehen, denn alles werde ich kaum schaffen. Einen großen Punkt habe ich im vergangenen Jahr mit Brasilien abgehakt. Allerdings nicht nur Copacabana, Samba und Caipirinha. Dort gibt`s ganz tolle Safaris. Eine davon, eine Jaguar Tour, hat uns ganz tief in den Dschungel geführt. Einmaliges Erlebnis
Zuletzt geändert von Callen am Mittwoch 26. Juni 2019, 15:35, insgesamt 2-mal geändert.

sunnystar0210
Primus-Stammgast
Beiträge: 271
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Dienstag 25. Juni 2019, 14:26  

da ich schon unendlich viel gesehen habe, bleiben mir nur noch 2 Länder, viel Geld und unendlich Zeit und zwar für Australien und Neuseeland ... das ist mein Lebenstraum

Maus64
Primus-Entdecker
Beiträge: 121
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Dienstag 25. Juni 2019, 16:38  

mein grösser Wunsch ist einmal Island zu bereisen ... vielleicht schaff ich das ja doch noch irgendwann trotz meiner Krankheit *Träume sterben zuletzt*

PaulaSachsen
Primus-Stammgast
Beiträge: 328
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Dienstag 25. Juni 2019, 17:36  

Ach Gott von großen Reisen träumen.
Ich wöllte gerne mal mit der Queen Mary2 von Hamburg nach NY und zurück schippern.
Ich wöllte auch gerne Mal (das ist ganz neu bei mir) nach South Dakota. Zu den Oklala Lakota Indianern.
Oder nach Australien. Das wäre auch toll.
Und im Kleinen so alle Länder, die so um Deutschland drum rum sind. Ich bin ja so wer, der lieber im eigenen Land bleibt. Aber träumen kann man ja trotzdem.

OlliHoffi
Primus-Newcomer
Beiträge: 40
Primera-Remote an OlliHoffi
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Donnerstag 27. Juni 2019, 00:23  

Ich hab mir letztes Jahr einen meiner grössten Träume dann mal erfüllt. Ich wollte schon als Kind immer mal nach Malta!

Letztes Jahr war ich dort 2 mal und ich muss sagen: Das wird wieder ein Reiseziel sein.

Tolle Menschen, wunderschöne Insel. Tolles Essen.... da könnt ich glatt Leben.

Benutzeravatar
mike1
Primus-Lehrling
Beiträge: 1106
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Donnerstag 27. Juni 2019, 16:22  

Träume hab ich viele, erfüllen lassen sich die allerwenigsten.
Aber einen Traum hatte ich mir 1997 erfüllt.
Im November bis Anfang Dezember 1997 hatte ich das große Glück für 26 Tage nach Florida zu dürfen.
Wir haben eine Woche in Miami verbracht, auch haben wir dort die Architekturzeit der Art Deco bewundern können, teils den langen schönen Strand genossen, auch die Malls erkundet und natürlich ordentlich Klamotten gekauft, wie Turnschuhe und Jeanshosen, das Police-Museum besichtigt und auch etliche andere kleinere Sehenswürdig erkundet.
Sind dann die Ostküste hoch bis Kap Caneveral mit Besichtigung des NASA "Museums".
Anschließend waren wir einige Tage in Orlando, wo wir die Fantasischen Parks wie Disney World, Epcot Center, Sea World erlebt haben.
Von Orlando aus waren wir auch in Silver Springs die Drehorte der Tarzanfilme besichtigen.
Ausserdem konnten wir in Cedar Key eine traumhafte kleine Insel bewundern, welche damals noch nicht vom Tourismus überflutet war.
Wir sind die Westküste heruntergefahren, mit den Stationen St. Petersbourgh (Salvatore Dali Museum), Ford Myers ( Ford und Edison Museum)
Auch konnten wir den wunderschönen Strand bei Naples geniessen.
Ein besonderes Highlight war auch die Fahrt durch die Everglades mit vielen fantastischen Eindrücken in der ganzen Schönheit und Natürlichkeit, die freilaufenden Alligatoren, die schöne Flora und vieles vieles mehr.
Auch ein super Highlight war die Fahrt über die 42 Brücken und Inseln bis hin zum Hauptziel Key West, wo wir uns unter vielen anderen Sehenswürdigkeiten auch den Southernmost Point (südlichsten Punkt der USA), sowie auch das Ernest Hemingway Haus "Hemingway Home" durchwandert wo auch heute noch viele Katzen heimisch sind, wie zu Lebzeiten von dem berühmten Schriftsteller Ernest Hemingway.
Der Besuch in der Sloppy Joe's Bar hat das ganze noch gekrönt, diese Bar ist auch ein "muß" wenn man auf den Spuren von Ernest Hemingway tourt, genauso wie der wahnsinnige Blick auf das Meer beim Sonnenauf- und Sonnenuntergang.
Das der Abschluß von 3,5 Wochen Urlaub und Erlebnissen mit dem Mietauto bei einer Fahrleistung von rund 5000 Km, noch mit 3 Tagen Strand in Miami-Beach abgerundet wurde ist zwar nicht erwähnenswert, hat es aber um wieder auf den Boden der Tatsachen zu kommen, um sich alles noch mal ins Gedächtnis zu rufen was wir in relativ kurzer Zeit erlebt, gesehen haben, geholfen zu realisieren das es wirklich wahr ist.

Ich würde noch ausführlicher werden, aber ich denke das ginge zu sehr ins Detail und das will ich nicht, weil es mir zu nahe geht.
Ich schau mir das dicke fette Fotoalbum was ich mir von dieser Fantastischen Reise gebastelt habe immer wieder mal an um in meinen Träumen dort vor Ort zu sein und mich von den Erinnerungen mitreissen zu lassen und das kann mir niemand nehmen.

Ich will und werde diesen Urlaub nie vergessen und nie missen wollen, es war schon mehr wie ein Traum!

  •   Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast