Wäschewaschen - Wäsche abhängen - Aberglaube zu Silvester???? - oder ist da was Wahres dran?

Benutzeravatar
Tricinia
Primus-Entdecker
Beiträge: 168
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Samstag 31. Dezember 2016, 08:49  

Hallo zusammen,

ich habe einen großen Berg Wäsche, den ich ja eigentlich gleich waschen müsste.
Nun haben wir ja Silvester und es stellt sich mir die Frage:

Wasche ich diese Wäsche, hänge ich sie noch auf??? Oder hänge ich all die Wäsche, die im Keller zum Trocknen noch hängt, ab und fange erst im neuen Jahr wieder damit an?

Denn ein Aberglaube besagt ja, dass Wäsche waschen bzw. aufhängen an Silvester Unglück bringt???? Ist da was dran?

Ich tendiere ja wirklich dazu meinen Berg zu waschen und aufzuhängen, denn "was wech is, is wech"....

Aber....

Tja, wie handhabt ihr das zu Silvester?

Bin gespannt!!!

Viele Grüße

Tricinia

Benutzeravatar
huskie-style
Primus-Praktikant
Beiträge: 830
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Samstag 31. Dezember 2016, 09:07  

Dieser Aberglaube wurde mir damals auch mütterlicherseits eingeimpft.

Angeblich bringt es auch Unglück, wenn man zwischen Weihnachten und Neujahr zum Frisör geht.

Ich habe beides nicht getan und ich habe auch beides getan: das darauffolgende Jahr blieb in etwa gleich besch...! Insofern würde ich das Glück des neuen Jahres nicht von diesen Dingen abhängig machen.

Viel Spaß beim Waschen! :D

Miesdrauf
Primus-Junior
Beiträge: 73
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Samstag 31. Dezember 2016, 09:16  

So gesehen, was du heute kannst besorgen verschiebe nicht auf morgen.
Wasche deine Wäsche und das neue Jahr beginnt ohne Wäsche waschen .
Aberglaube st so eine Sache, wenn man sich etwas einredet dann könnte es auch eintreten.

In diesen Sinne einen schönen Jahresanfang mit sauberer Wäsche ;)

Benutzeravatar
haifischfrau1896
Primus-Entdecker
Beiträge: 109

Samstag 31. Dezember 2016, 09:21  

Ich habe noch nie was von diesem Aberglauben gehört.
Von daher habe ich Silvester auch schonmal gewaschen und habe keinen Unterschied zu anderen Tagen festgestellt.
Ich würde sagen: fröhliches Wäschewaschen ;)

Benutzeravatar
Senator67
Primus-Lehrling
Beiträge: 1116
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Samstag 31. Dezember 2016, 09:31  

Bei mir läuft heute schon die zweite Waschmaschine... ;)

Hab ebenfalls noch nie stwas von dem Aberglauben gehört, daher alles gut.

Cheryl
Primus-Manager
Beiträge: 15425

Samstag 31. Dezember 2016, 10:01  

Also, man ist immer auf der sicheren Seite, wenn man solchen "Weisheiten von früher" kein Gehör schenkt. Diese Aberglauben-Geschichten haben Menschen schon so geknechtet, daß sie am Ende beim Psychater oder gar in die Psychatrie gelandet sind. Das ist ein großer Komplex und da bedarf es intensiver Aufklärung. Z. B.: "schwarze Katze überm Weg laufen sehen", "Haus oder Zimmer-Nr. 13", "neu gekaufte Schuhe auf den Tisch stellen" bringt alles Unglück????? Man könnte die Liste solcher Behauptungen jetzt unendlich weiterführen. Darum: Ich habe auch schon Wäsche gewaschen und, aufgehängt oder hängen gehabt zwischen den Jahren und tue es manchmal provokativ um zu zeigen, das daß alles Parolen aus der Zeit des tiefen dunklen Mittelalters sind. Und: Mein elterliches Eigenheim trägt die Haus-ßr. 13 und unsere Familie lebt schon seit 50 Jahren darin, ohne zu merken daß es Unglück uns gebracht hatte. Seid mutig, geht gegen diese Parolen energisch gegen an, dann können solche "angeblichen Weisheiten" keine Unruhe oder gar Angst erzeugen.
Zuletzt geändert von Cheryl am Samstag 31. Dezember 2016, 10:03, insgesamt 1-mal geändert.

Sascha1982wtal
Primus-Praktikant
Beiträge: 594
Danksagung erhalten: 1 Mal

Samstag 31. Dezember 2016, 11:42  

Ich denke da ist nichts dran, alles von Menschen erfundene Dinge. Vlt. hatten einige wirklich Pech bei solchen DIngen wie Wäsche abhängen, das würde denke ich aber auch so passieren, genau wie Freitag der 13.

Benutzeravatar
Tricinia
Primus-Entdecker
Beiträge: 168
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Samstag 31. Dezember 2016, 12:15  

Vielen Dank, dass ihr alle im Prinzip das bestätigt habt, was ich vorhatte:

Keinen Glauben daran schenken, Wäsche waschen und aufhängen :-)

Das habe ich bereits getan und wenn ich jetzt wirklich nächstes Jahr Pech haben sollte, bzw. sich jemand erhängt (wie es ja der Aberglaube bzw. die Geschichte vom zornigen Gott Wotan besagt), dann ist nicht nur meine, sondern auch eure Wäsche schuld ;-)

In diesem Sinne wünsche ich euch allen schon einmal einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2017 :thumbsup: :thumbsup:

Julchen
Primus-Junior
Beiträge: 92

Samstag 31. Dezember 2016, 17:21  

Einig sind wir uns ja mehr oder weniger alle, dass jeder für sich selbst entscheiden muss, wie er mit Aberglauben umgeht.

Ich für meinen Teil verzichte schon seit vielen Jahren darauf, mit grell blitzenden und laut knallenden Gegenständen die bösen Geister zu verscheuchen. 8)

Wäsche hängt bei mir aber keine in der Sylvesternacht - noch nie. :)

Wünsche allen ein gesundes, friedliches und erfolgreiches 2017. :thumbsup:
[align=center]Dank Cielos beim Shoppen sparen[/align]

Rüder
Primus-Newcomer
Beiträge: 6

Samstag 31. Dezember 2016, 17:39  

[quote='Tricinia','index.php?page=Thread&postID=229030#post229030']Hallo zusammen,

ich habe einen großen Berg Wäsche, den ich ja eigentlich gleich waschen müsste.
Nun haben wir ja Silvester und es stellt sich mir die Frage:

Wasche ich diese Wäsche, hänge ich sie noch auf??? Oder hänge ich all die Wäsche, die im Keller zum Trocknen noch hängt, ab und fange erst im neuen Jahr wieder damit an?

Denn ein Aberglaube besagt ja, dass Wäsche waschen bzw. aufhängen an Silvester Unglück bringt???? Ist da was dran?

Ich tendiere ja wirklich dazu meinen Berg zu waschen und aufzuhängen, denn "was wech is, is wech"....

Aber....

Tja, wie handhabt ihr das zu Silvester?

Bin gespannt!!!

Viele Grüße

Tricinia[/quote]Ich selber bin nicht abergläubisch was das betrifft und denke wenn alle Wäsche verbraucht ist man diese auch waschen sollte.Silvester ist ein tag wie jeder andere auch...

Es soll sogar Hardcore-Abergläubische geben die sich zwischen den Jahren nicht waschen :whistling: .Aber das soll man dann für sich entscheiden.... :rolleyes:

MatzeS
Primus-Newcomer
Beiträge: 7

Donnerstag 27. April 2017, 13:35  

Gut das ich an solche Dinge nicht glaube. Ich habe nämlich erst im neuen Jahr mein Gardinen zum reinigen abholen lassen. Die Vorhangreinigung cosmobutler.com hier in Basel bietet das als Service an. Demzufolge waren sie an Silvester noch dreckig und dich habe sie so in das neue Jahr mitgenommen. Auswirkungen, egal ob positiv oder negativ habe ich aber noch nicht gemerkt

  •   Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste