Fehlende "aufklärende" Transparenz

Auszahlungsthread, Feedback zu Funktionen
Benutzeravatar
Inskin
Primus-Stammgast
Beiträge: 367
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Samstag 13. Juni 2020, 00:59  

Hallo,

ich muss hier jetzt mal meinen Unmut Kund tun wieviel Zeit man sich lässt einen möglichen Bug, aus dem im schlechtesten Fall 25 mio Primera Schaden entstanden sind, komplett aufzuklären.

Von vorne:

Am 21. Mai war mir aufgefallen, dass bei den Games die Treuescheine vom 18. auf den 19. Mai um ca. 50.000 angestiegen sind: https://pasteboard.co/JcNYFP4.png
Dieser Anstieg kann aber nur entstehen, wenn 50 mio APs an dem Tag gemacht worden wären (1.000 APs pro Treueschein). Wären aber so viele APs gemacht worden, dann hätte auch der Ausschüttungstopf entsprechend sehr viel Höher sein müssen als sonst.
Die Zahlen passten also nicht zusammen, was ich direkt gemeldet habe.

Vom 25. auf den 26. Mai hat sich die Menge wieder stark reduziert: https://pasteboard.co/JcO5wXP.png
Ich war davon ausgegangen, dass der Bug gefunden und korrigiert ist. Aber auf Nachfrage nach dem Grund erfuhr ich, dass man den Grund noch gar nicht gefunden hat. Eventuell hat also jemand die zuvor durch einen Bug entstandenen Treuscheine vernichtet und somit 50.000 * 500 Primera = 25 mio Primera "erbeutet".

Ich habe diese Informationen so auch weitergegeben und es wäre denke nicht wirklich schwer mal im Transaktionslog der Treuescheine zu schauen, wer an diesem Tag so viele Treuscheine vernichtet hat, um im Nachgang auch herauszufinden, wie der User an die Treuscheine gekommen ist.

So eine Prüfung ist wirklich nicht komplex, deshalb stellt sich mir die Frage wieso man sowas nicht zeitnah versucht aufzuklären. Aber vielleicht kann das mal jemand erläutern, der mehr Einblick hat. Oder ist ein entstandener möglicher Schaden von ca 1.800€ nicht groß genug um mal nen kurzen Blick in die Datenbank zu werfen was da schief gelaufen sein könnte?

Ich weiß, dass ich hier teilweise Vermutungen aufstelle was passiert sein könnte und hoffe, dass es nach Aufklärung des Bugs eine schlüssigere Variante ohne entstandenen Schaden gibt.

  •   Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste