Woche vom 18.12.2016 bis 27.12.2016 - Advent & Weihnachten

tupsi06
Primus-Manager
Beiträge: 11223
Danksagung erhalten: 1 Mal

Freitag 23. Dezember 2016, 17:57  

Wir haben Ferien von heute bis zum 3.1.2017

Sascha1982wtal
Primus-Praktikant
Beiträge: 594
Danksagung erhalten: 1 Mal

Samstag 24. Dezember 2016, 10:01  

[b]Samstag (Heilig Abend):[/b]
Wie schon im laufe der Woche geschrieben ist Weihnachten im Grunde ein Tag wie jeder andere. Als KInd bzw. wo noch alle Verwandten da waren wurde mehr gefeiert. Heute mit meiner Mutter und meinem Bruder Abends gibt es KArtoffelsalat mit Bockwurst und dann die Geschenke. Also etwas anders als normale Tage/Samstage läuft der Tag dann schon ab. In die Kirche gehen wird allerdings nicht und da war ich bestimmt 15 Jahre nicht mehr drin, außer mal eine Kerze aufstellen.

Benutzeravatar
Senator67
Primus-Lehrling
Beiträge: 1116
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Samstag 24. Dezember 2016, 20:46  

Sitze gemütlich mit meinen Feuerwehrkameraden in der Leitstelle unserer Berufsfeuerwehr und genieße das zusammensein. Hoffentlich hat es wenig Einsätze heute.

tupsi06
Primus-Manager
Beiträge: 11223
Danksagung erhalten: 1 Mal

Samstag 24. Dezember 2016, 22:30  

Da wir alle noch ein wenig erkältet sind haben wir den Tag heute zu Hause verbracht Und pünktlich um 18 Uhr kam dann der Weihnachtsmann (mehr geduld konnte Junior nicht mehr aufbringen) und seitdem haben wir mit dem neuen Spielsachen gespielt. Und wenn der junge Mann sich dann mal von seinem neuen Nindento loseisen kann gehts dann auch bald ins Bett.
Zuletzt geändert von tupsi06 am Samstag 24. Dezember 2016, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.

Sascha1982wtal
Primus-Praktikant
Beiträge: 594
Danksagung erhalten: 1 Mal

Sonntag 25. Dezember 2016, 09:57  

[b]Sonntag (Weihnachten): Was bedeutet für euch Weihnachten? [/b]
Das ich mal nachdenke wie gut ich es im Grunde habe, mit Familie zusammensein, Gut essen.

Benutzeravatar
Senator67
Primus-Lehrling
Beiträge: 1116
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Sonntag 25. Dezember 2016, 11:13  

Weihnachten ist für mich viel zu kommerziell geworden. Familienfest..., mhm vielleicht aber eher nein, auf jeden Fall ein Fest für Kinder. Dank ihrer Unschuld glauben diese noch an des Gute. Das ist für mich das positive an Weihnachten.

Mit der kirchlichen Enstehung, sprich der Geburt Jesus kann ich ebenfalls nicht viel anfangen. Bin zwar getauft und auch konfimiert worden, jedoch in jungen Jahren aus der Kirche ausgetreten weil ich mir nicht vorschreiben lasse was ich zu glauben habe.

Und auch dieses Jahr habe/werde ich wieder viel zu viel gute Sachen essen.
Zuletzt geändert von Senator67 am Sonntag 25. Dezember 2016, 11:17, insgesamt 1-mal geändert.

Sascha1982wtal
Primus-Praktikant
Beiträge: 594
Danksagung erhalten: 1 Mal

Sonntag 25. Dezember 2016, 11:59  

Ich kann den Gottesdiensten nicht mal viel abgewinnen, Jesus lebte in Armut warum ist in Kirchen alles aus Gold?
Das einzige was mir geraee im ZDF gefallen hat ist das SIngen der Weihnachtslieder.

Gleich spricht der Papst den finde ich sehr gut weil er wohl wirklich alle Menschen Respektiert egal ob Arm/Reich oder welche Konfesion sie haben.

zamexa
Primus-Entdecker
Beiträge: 153

Sonntag 25. Dezember 2016, 15:03  

Für mich sind das 2 freie Tage und die sind es dieses Jahr ja nicht mal! ;(

Ich mag die Adventszeit, wenn alle Ihre Heim schmücken. :D

Die Sache des Konsums mach ich nicht mit, lass mich da auch nicht anstecken. :!:

Benutzeravatar
Senator67
Primus-Lehrling
Beiträge: 1116
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Montag 26. Dezember 2016, 16:59  

Heute noch mal futtern und dann brauch ich bestimmt bis Jahresende nichts mehr essen. :thumbsup:

So schlimm wie dieses Jahr hab ich noch nie zugeschlagen. :whistling:

zamexa
Primus-Entdecker
Beiträge: 153

Montag 26. Dezember 2016, 17:37  

Das schlimmer ist die Zeit, die man sich Weihnachten fürs Essen nimmt.

Man isst ausgiebig Frühstück, mehrgängiges Mittagessen, natürlich Stück Stolle zum Kaffeetrinken und dann, gehört ja dazu, ein edles Abendessen.

Ich nasche kein Stück Schoki oder Nüsse.

Aber da muss man ja Zunehmen, allein schon beim Lesen! :D

Sascha1982wtal
Primus-Praktikant
Beiträge: 594
Danksagung erhalten: 1 Mal

Montag 26. Dezember 2016, 21:13  

Montag (Geschenke zum 2.)
So der Montag und damit Weihnachten sind so gut wie vorbei und es war total langweilig.
Habe Kleidung und einen Gutschein bekommen und bin damit zufrieden.

Benutzeravatar
Senator67
Primus-Lehrling
Beiträge: 1116
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Dienstag 27. Dezember 2016, 14:08  

Schöne Weihnachtstage im Kreise von Freuden und Kameraden verlebt.

Viel zu viel (ja richtg viel) gegessen und zu wenig bewegt. Wird schwer das wieder runter zu bekommen, da ich von Natur aus sehr faul bin.

Auf jeden Fall wird nächstes Weihnachten nicht mehr so zugeschlagen...

Sascha1982wtal
Primus-Praktikant
Beiträge: 594
Danksagung erhalten: 1 Mal

Dienstag 27. Dezember 2016, 14:29  

[b]Dienstag (das wollte ich noch sagen): Fazit[/b]

Weihnachten war diesmal irgendwie total langweilig, noch schlimmer als sonst. Eher Nachdenklich aufgrund was so in der Welt passiert zuletzt z.b in Berlin. Habe mit die Messe vom Papst angesehen auch da alle Menschen nachdenklich. Bei uns kam irgendwie auch keine richtige Weihnachtsstimmung auf warum weiß ich auch nicht es war total komisch dieses Jahr.

Beim essen dann genau so Sonntag ist vom Braten so viel übrig geblieben das wir es gestern noch hatten, Nachmittags gab es dann Wafffeln. Hat auch sein gutes nun gibt es die Ente Neujahr und der Einkauf war billiger.

Alles in allem 3 eher trübe Tage, auch das Wetter grau in grau – Schön war im Grunde das wir mehr zusammen waren, mal Karten gespielt, alte Filme angesehen und so weiter.

ahrimannheim
Primus-Kaufmann
Beiträge: 4846
Primera-Remote an ahrimannheim
Danksagung erhalten: 3 Mal

Dienstag 27. Dezember 2016, 22:33  

Weihnachten war in diesem Jahr für mich ...sehr einsam. Nicht das ich mich beklagen will, aber etwas anders hätte ich es mir schon vorgestellt. Meine 3 Kleinen (Pflegekinder und zugleich Enkelkinder) haben Weihnachten mit ihren Eltern verbracht. Die Bescherung am 24. haben die Kids, ihre Eltern und ich verbracht.
Mein anderer (der jüngste) Sohn war mit seiner Familie zu den Schwiegereltern eingeladen. Die Kids und ich sollten auch mit, was aber wegen deren Eltern nicht ging. Zwar wollte dann mein Jüngster am Heiligabend auch zu mir kommen, aber zur Bescherung gehört er meiner Meinung nach an die Seite seiner Frau und seiner 2 Kinder.
Dass er aber an keinem Feiertag vorbei kam (mit seiner Familie) oder mal gefragt hat, wie es mir geht, hat mich schon mitgenommen.
...und jetzt ist Weihnachten eh vorbei...die Kids sind wieder da...und Silvester gibts selbiges Spiel.... die Kids bei den Eltern und mein Jüngster samt Familie bei seinen Schwiegereltern...ich möchte mich so gern auch mal wieder über etwas freuen ...

Indianerle
Primus-Angestellter
Beiträge: 3091
Danksagung erhalten: 3 Mal

Mittwoch 28. Dezember 2016, 05:58  

Ich bin irgendwie froh das Weihnacht mit seinem ganzen tubawu vorbei ist. Kommt noch Silvester die Knallerei, mit dem Geld was da in 5 Minuten verpulvert wird könnte man 1000 Kinder ernähren die gar nichts haben.
Bild

  •   Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste