Geld online verdienen geht das? - Ja es geht...

MirandaR
Primus-Newcomer
Beiträge: 5

Mittwoch 10. Januar 2018, 20:51  

Hallo Katrawi,

vielen Dank für den Tipp mit dem Disclaimer.

Das ich damals eine Limited BY GUARANTEE (noch mal googeln) gewählt habe, lag begründet in eine private Situation und hat nichts mit eVisionTeam zu tun. Ich hätte das damals auch für jede andere Geldverdienmöglichkeit gewählt.

VG
Miranda

Perkey
Primus-Newcomer
Beiträge: 38

Mittwoch 17. Januar 2018, 14:21  

Hallo zusammen,

möchte heute hier den aktuellen Newsletter posten. Mir gefällt die offene und ehrliche Weise, mit der hier Probleme und "neue" Situationen angegangen werden. Es wird nix verheimlicht oder schön geredet - einfach geradeaus frei von der Leber weg. Aber lest selbst. Man kann sich halt nur ein Bild machen, wenn man etwas tiefer in der Materie drin steckt.
Und jetzt zum Newsletter:


Newsletter zum Januar 2018

Hallo und allen, jetzt einmal offiziell, auch von mir noch alles Gute zum neuen Jahr.

Es gab einiges zu feiern:

1. Wir haben mit einem Gesamtumsatz von fast 95 Millionen Euro, in 2017 das beste Jahr unserer Firmengeschichte gehabt.

2. Noch nie zuvor hatten wir in so vielen Ländern entweder / oder Affiliate, Investoren und Kunden.

3. mit über 20 Millionen Euro hatten wir in 2017 so viel Provisionen ausgezahlt, wie noch nie und ja, dadurch sind auch erneut Einkommensmillionäre entstanden oder besser, die Grundlage wurde dafür gelegt, denn es war einer im vergangenen Jahr, weitere werden in 2018 folgen.

4. Am 13 Januar 2018 ist eVisionTeam 19 Jahre alt geworden, denn wir haben unsere ersten geschäftlichen Anfänge am 13. Januar 1999 in Hamburg.

Kann man auf das, was wir seither und vor allem auch in 2017, geschaffen haben, stolz sein?

Ich denke schon und ich muss gestehen, ich bin wirklich mehr als stolz.

Bedenkt man, dass es sich hierbei um hochriskante Risikogeschäfte handelt, was leider immer gerne mal vergessen wird, dann bedeutet dies umso mehr, welche Leistung hier erbracht wurde.

Ja, ich weiß, viele mögen dies nicht hören wollen, dass es hier auch um bewusst eingegangene Risiken geht, aber nur durch diesen Mix von Risiken, kaufmännischem Verständnis und einem wirklich guten Team, das Tag für Tag die tatsächliche Arbeit leistet, wäre unser Erfolg nicht vorstellbar gewesen und auch für die Zukunft nicht vorstellbar.

Es schadet deshalb durchaus nichts, wenn jeder einzelne Akteur, also Affiliate oder Investor oder Mitarbeiter, immer mal wieder überprüft, ob nicht doch mehr für die gemeinsame Zukunft getan werden könnte.

Und damit komme ich zum eigentlichen Thema des heutigen Newsletters, der Veranstaltung im April 2018.

Es ist, wie Sie wissen, eine Veranstaltung geplant, die vom 2. bis zum 4. April 2018 in Kambodscha stattfinden soll.

Wir waren davon ausgegangen, dass wir zwischen 500 und 1000 Gäste begrüßen würden.

Nun ist es, wie auch überall sonst wo, nicht ganz so einfach Räumlichkeiten für diese Menge an Personen zu finden und deshalb waren wir froh, ein Hotel gefunden zu haben, welches diesen Anforderungen genügt und uns aufnehmen könnte.

Allerdings kostet so etwas durchaus auch Geld, wie sich jeder vorstellen kann.

In unserem Fall würde sich die Rechnung auf 185000,- $ belaufen.

Ganz ehrlich, das ist sehr viel Geld und bedenkt man dabei, das so etwas aus dem Projekt „eVisionTeam“ finanziert werden müsste, dann macht es durchaus Sinn, wenn einmal genauer hingeschaut wird.

Mit unserer Annahme, dass wir zwischen 500 und 1000 Personen in Kambodscha begrüßen würden, scheinen wir nämlich recht alleine dazu stehen. Es haben sich insgesamt 100 Personen angemeldet, wovon 48 Tickets auch tatsächlich bezahlt wurden. Nun haben wir bis zum 30. Januar die Verpflichtung, die Verträge für diese Veranstaltung abzugeben und müssten dann auch die erst 70 % Anzahlung leisten.

Ich habe über diese Sache jetzt sehr lange nachgedacht und wer mich kennt der weiß, wie sehr ich solche Veranstaltungen liebe und eigentlich können die gar nicht groß genug sein.

Aber, es geht hierbei nicht um etwas, was ich liebe oder mag, es geht darum, das wir als Firmengruppe eVisionTeam, mit dem uns anvertrauten Geld unserer Investoren kaufmännische Sorgfalt an den Tag legen.

Deshalb wird es diese Veranstaltung im angekündigten Rahmen nicht mehr geben und ich hoffe, dass auch zeitnah online die Anpassung der Informationen vorgenommen wird.

Es hat sich nämlich durchaus auch die Frage gestellt, warum wir überhaupt auf ein so teures Hotel zugreifen sollten?!?

Seit dem 31. Dezember haben wir unser eigenes Cabaret, wo ohne Schwierigkeiten 200 Personen Platz finden. Es werden im „Balkon“ weiter 200 bis 250 Sitzplätze entstehen und es wird auch noch zwei weitere VIP Bereiche geben, die jeweils 8 Sitzplätze beherbergen werden.

Das ist zwar dann etwas weniger, als 500, aber, es kostet uns nichts extra, weil dieser Räumlichkeiten ja vorhanden sind.

Deshalb werden wir unsere Veranstaltung vom 2. Bis 4. April 2018 nun genau dort abhalten, im Sabay Sabay Cabaret.

Wir haben insgesamt 5 Küchen, also können wir auch selber für das leibliche Wohl sorgen und mit unserem eigenen Label und dem Cabaret, ist auch ein Abendprogramm darstellbar, zudem wir ja auch noch über 2 eigene Nacht Clubs verfügen, wovon einer direkt ebenfalls im Valentino’s ansässig ist.

Auch verfügen wir am Standort Valentino’s derzeit über 54 Doppelzimmer, so dass dies auch etwas ist, was mit für den Standort spricht.

Wenn man jetzt noch bedenkt, dass wir in den eigenen Räumlichkeiten eine solche Veranstaltung ja auch alle zwei oder drei Monate abhalten können, dann ist das doch etwas, was wirklich auch für den eigenen Standort spricht.

Wer bereits im anderen Hotel gebucht hat, sollte dort stornieren, sollte die nicht gehen, so garantieren wir einen Shuttle Service und zu diesem Thema bleibt dann jetzt nur noch zu schreiben:

Ich freue mich darauf, Euch in Kambodscha zu treffen.

Jetzt könnte ich noch mehr schreiben, zur Blockchain, zu neuen Einzahlungs- und kommenden Auszahlungswegen, u.s.w.

Dieser Newsletter könnte ein echter Roman werden.

Aber, es ist so, dass unser Kundendienst einen wirklich guten Job leistet und viele unserer Affiliate auch mit Ihren Kunden und Investoren sehr eng kommunizieren. Deshalb nutze ich die Gelegenheit um diesen Newsletter bereits an dieser Stelle zu beenden. Morgen beginnt übrigens das Casting für unseren Kinofilm, wobei die Dreharbeiten Mitte Februar in Kambodscha beginnen werden. Wer Lust hat, einfach mal an den Support wenden.

Und ich, ich wird jetzt wieder zurück an meine Arbeit gehen, denn die macht sich leider nicht von allein.

Ihnen und uns wünsche ich alles Gute und jeden erdenklichen Erfolg, für dieses gerade begonnene Jahr 2018.

Gemeinsam können wir viel erreichen und ich bedanke mich auch für das immer wieder aufs Neue entgegen gebrachte Vertrauen.

Weder unsere Mitarbeiter noch ich, keiner sieht dies als eine Selbstverständlichkeit und für uns steckt darin auch die Aufforderung, noch härter zu arbeiten.

 
In diesem Sinne.

Ihr Robert Schmalohr
BIS ZU 48% IN 14 WOCHEN
gratis anmelden

https://evisionteam.biz/666

  •   Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast