www.Primeraleih.de - Primerakreditseite

powercredits
Primus-Newcomer
Beiträge: 34
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Mittwoch 12. Juli 2017, 12:45  

Hallo Primera-User,

heute möchte ich euch mein Projekt Primeraleih.de vorstellen. Das gleiche Skript betreibe ich mit der Währung Klammlose seit 2006 erfolgreich und möchte euch nun auch dieses Service zu Verfügung stellen.

Auf primeraleih.de habt Ihr die Möglichkeit, Primeras ganz einfach als Kreditnehmer zu leihen.

:arrow: Innerhalb von 12-24 Stunden wird jeder Antrag bearbeitet.
:arrow: Bei Stammkunden werden sogar die Primeras sofort automatisch freigegeben.
:arrow: Um den Stammkundenstatus zu erhalten bitte bei mir melden.

:arrow: Zinsen werden tagesgenau berechnet, somit fallen Zinsen natürlich nur auf den tatsächlich geliehenen Zeitraum an.
:arrow: Jeder angefangene Kalendertag wird als ein Tag gewertet.
:arrow: Die Zinsen werden nur auf die geliehene Summe berechnet. Also kein Zinseszins oder Ähnliches wird berechnet.

Bei Fragen bitte PN an mich oder am besten via Supportnachricht oder Mail. Kontaktdaten findet Ihr auf der Seite.


Bin über die Resonanz gespannt!

Miesdrauf
Primus-Junior
Beiträge: 73
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Donnerstag 13. Juli 2017, 07:50  

Quelle: http://primeraleih.de/index.php?action=agb

§2
b) Primeraleih.de gibt ihre angegebenen Daten nicht an Dritte oder Unbefugte weiter

§5
c) Der User stimmt einer Bonitätsabfrage durch Primeraleih.de oder durch ein beauftragtes Partnerunternehmen zu.

Sobald ein Partnerunternehmen beauftragt wird um eine Bonitätsabfrage zu tätigen werden Daten weiter gegeben. OK, du lässt dir ja die Erlaubnis geben das du die Daten weiter geben könntest.......


Was kostet das leihen der Primeras ?
Wie berechnest du den Wiederbeschaffungswert?
De Kurs im Board ist im Moment bedeutend günstiger. Selbst wenn der Kurs bei 100 Euro pro 1000000 liegen würde, würdest du 50% "Gewinn" erwirtschaften, falls du in Verzug geratenen Kreditnehmer zur Kasse bittest. Das ist in meinen Augen Wucher.


Ich finde es traurig das die Primera jetzt für Leihgeschäfte " offiziell" freigegeben werden. Das schliesse ich daraus das du bei Primus einen Thread eröffnen durftest. Was diese Seite mit einer externen Primeraseite zu tun hat weiß ich nicht .Der einzigste der daran verdient bist du. Die User "zahlen" dafür das sie Primera leihen.

powercredits
Primus-Newcomer
Beiträge: 34
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Donnerstag 13. Juli 2017, 12:54  

Ja genau. Ausgenommen einer eventueller Bonitätsanfrage geben wir keine Daten weiter.


Zu deinen Fragen.

Was kostet das leihen der Primeras ?
Der Zinssatz wird individuell festgelegt. Hier berücksichtige ich das Verleihrisiko.

Wie berechnest du den Wiederbeschaffungswert?
Hier orientiere ich mich an den Verkaufspreis von Wechselplatz.de + einem Aufschlag. Der Beschaffungswert wird nur im Mahnfall (gerichtlicher Streitwert) herangezogen. Eine Überziehung von ein paar Tagen führt sicherlich nicht dazu. Gütliche Einigung wird immer angestrebt.

Die User "zahlen" dafür das sie Primera leihen.
Ja wie du auch bei jeder Bank oder ähnliches für dein Dispo zahlst. Das Konzept ist für User gedacht die eine kurze Zeit überbrücken wollen. So müssen ggf. keine Primeras gekauft werden (z.B. ein User erwartet in X Tagen eine Primera Summe, braucht aber davor schon seine Primera. In diesem Fall könnte ein Kauf & Verkauf teurer kommen).



Würde mich über positive Resonanz freuen.

hanghuhn
Primus-Entdecker
Beiträge: 110
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Donnerstag 13. Juli 2017, 13:31  

Zitat * Hier orientiere ich mich an den Verkaufspreis von Wechselplatz.de + einem Aufschlag. *

Dein gutes Recht, aber in meinen Augen Wucher, man kann nur hoffen, das niemand bei dir auch nur eine Primel leiht.

powercredits
Primus-Newcomer
Beiträge: 34
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Donnerstag 13. Juli 2017, 13:52  

wie gesagt dieser Fall trifft ja nur ein, wenn ich in ein Mahnverfahren gehen muss. Diesen Schritt strebe ich ja selber nicht an. Im Idealfall wird in Primera zurückgezahlt. Nehme die Kritik aber an und reduziere den Kurs auf Wechselmarkt.de Niveau.

Findet Ihr den Service uninteressant für Primera?

Tricinia
Primus-Entdecker
Beiträge: 201
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Donnerstag 13. Juli 2017, 16:23  

Ganz ehrlich finde ich es nicht gerade seriös so ein Geheimnis um den tatsächlichen Verleihpreis zu machen!

Was verstehst du denn unter einer individuellen Festlegung des Zinssatzes? Bei dem einen User so...und bei dem nächsten so?!
Gibt es hier keinen einheitlichen Preis?

Dieser sollte auf jeden Fall offen für jeden ersichtlich sein!

Ansonsten eine nette idee...nur alles nicht transparent genug für die, die vielleicht Interesse haben! Und ich denke, so lange hier nicht noch ein paar Infos mehr kommen, wird die Resonanz nicht sonderlich hoch sein!

VG
Tricinia

katrawi
Primus-Praktikant
Beiträge: 957
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Donnerstag 13. Juli 2017, 17:21  

d) Primeraleih.de behält sich das Recht vor, die hinterlegten Daten stichprobenartig auf Richtigkeit zu überprüfen. Dies kann zum Beispiel durch eine Abfrage beim Einwohnermeldeamt des Nutzers erfolgen.

So einfach ist das nicht! Was ist wenn z.B. derjenige eine Sperre eingerichtet hat? Des Weiteren, wer soll denn die Kosten dafür übernehmen, denn die gibt es ja nicht umsonst?

e) Als Kreditnehmer, also beim Leihen von Primeras muss eine Personalausweiskopie dem Betreiber von Primeraleih.de vorgelegt werden. Der Betreiber von Primeraleih.de hinterlegt diese Personalausweiskopie. Es werden die Datenschutzbestimmungen beachtet!

Nö, denn ...
- Die Kopie ist von der verantwortlichen Stelle unverzüglich zu vernichten, sobald der mit der Kopie verfolgte Zweck erreicht ist.
- Eine automatisierte Speicherung der Ausweisdaten ist nach § 20 PAuswG unzulässig und betrifft z.B. das Scannen von Ausweisen, das nach Ansicht des Verwaltungsgerichts Hannover mit der Möglichkeit der Weiterverarbeitung und Nutzung eine andere rechtliche Qualität aufweist.
Quelle: https://www.datenschutzbeauftragter-inf ... s-erlaubt/
:) Der Ton macht die Musik :)

Miesdrauf
Primus-Junior
Beiträge: 73
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Donnerstag 13. Juli 2017, 17:28  

Quelle: http://primeraleih.de/index.php?action=agb
a) Um Primeraleih.de nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung notwendig. Die Angaben (insbesondere der Anschrift, Personalausweis-Nr., usw.) müssen wahrheitsgemäß, vollständig und richtig angegeben und bei Änderungen umgehend korrigiert werden.
Gibt es eine Möglichkeit diese Daten erst einzutragen wenn man ein Leihgeschäft abschliesst? Ansonsten bekämst du die Daten auch wenn ein User deinen Dienst doch nicht in Anspruch nimmt ,weil ihm z.B. die Gebühren zu hoch sein könnten.
Auch wäre es gut die Leihgebühren transparent auf der Sartseite anzugeben, so würden sich auch nur User anmelden welche auch ein Geschäft abschliessen würden.

Findet Ihr den Service uninteressant für Primera?
Für mich persönlich schon, die Daten und auch was du an Daten einholen könntest, wenn ich mich anmelde, sind hochsensibel. Für Primera findet ich das nicht angebracht. Mit der Personalausweisnr. kann, sollte dein Dienst mal gehackt werden, zuviel Unsinn gemacht werden. Ich ziehe dann lieber einen Kauf über das Board vor.
Primeraleih.de versteht sich als ein privates, nicht-kommerzielles Projekt.
Mich würde es auch interessieren ob du so einfach eine Bonitätsabfrage tätigen kannst. Vielleicht kann jemand, der davon Ahnung hat, darüber Auskunft geben.

hanghuhn
Primus-Entdecker
Beiträge: 110
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Donnerstag 13. Juli 2017, 17:31  

Ebenso dieser Paragraph

a) Bei Bestätigung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert der Kreditnehmer, dass die geliehene Kreditsumme zzgl. der anfallenden Zinsen zu einem Eurogegenwert von derzeit 150 Euro pro geliehener 1000000 Primeras in einem zivilrechtliche Mahnverfahren und der anschließenden Zwangsvollstreckung geltend gemacht werden können.

Ist frech und unverschämt. Du könntest bequem hier im Portal Kaufgesuche einstellen, sogar beim Inhaber Primeln für unter einem Euro kaufen, ebenso gibt es User die für 75 Cent Primeln verkaufen.

Sorry, aber hoffentlich meldet sich niemand bei dir an. Unverschämt nenne ich sowas, fraglich ob du mit so einem Mahnverfahren durchkämst

powercredits
Primus-Newcomer
Beiträge: 34
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Freitag 14. Juli 2017, 14:05  

Danke für das Feedback!

@Tricinia: Zinssatz sieht man nach Anmeldung. Für den Standardnutzer fallen momentan Zinsen von unter 1% an.

@Miesdrauf: Anschrift muss eingetragen werden. Persodaten können erst später optional eingetragen werden.

@Hanghuhn: wie gesagt, das ist nur im Ernstfall zur Absicherung für mich. Der anständige User zahlt auch rechtzeitig zurück oder setzt sich mit mir in Verbindung wie wir die Sachen lösen. Und ja ich habe schon 1-2 gerichtliche Mahnverfahren durchgesetzt. Hier hat es sich aber um User gehandelt, die sich nicht gemeldet hatten oder sich nicht an Absprachen gehalten haben.

@katrawi: Sämtliche anfallenden Kosten die mir entstehen was das Thema Daten angeht trage momentan ich.
Zuletzt geändert von powercredits am Samstag 30. September 2017, 18:02, insgesamt 1-mal geändert.

katrawi
Primus-Praktikant
Beiträge: 957
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Freitag 14. Juli 2017, 14:28  

powercredits hat geschrieben:
Freitag 14. Juli 2017, 14:05
Danke für das Feedback!
....
@katrawi: Sämtliche anfallenden Kosten die mir entstehen was das Thema Daten angeht trage momentan ich.

Und was ist mit den "vielmals leidigen" Thema des Scannen vom Personalausweis :?: Magst du dich und deine User evtl. strafbar machen oder gehtst du nach dem Prinzip "Wo kein Kläger, da kein Richter" :?: :mrgreen:
Hast du dir den Link von datenschutzbeauftragter-info.de mal komplett durchgelesen :?:
:) Der Ton macht die Musik :)

powercredits
Primus-Newcomer
Beiträge: 34
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Freitag 14. Juli 2017, 15:03  

@katrawi: Persoscan kann nach der Prüfung der Daten gelöscht werden. Bin auf jeden Fall Bedacht, dass alles rechtlich in Ordnung ist.

Danke für eure Hinweise!

Leider stößt mein Angebot auf keine positive Resonanz. Auf Basis von Klammlosen sieht das aderst aus. Wollte es mal mit Primeras ausprobieren, da die die Inflation der Klammlose in den letzten Monaten extrem wurde. Werde das Projekt ggf. wieder off nehmen.

katrawi
Primus-Praktikant
Beiträge: 957
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Freitag 14. Juli 2017, 15:16  

powercredits hat geschrieben:
Freitag 14. Juli 2017, 15:03
@katrawi: Persoscan kann nach der Prüfung der Daten gelöscht werden. Bin auf jeden Fall Bedacht, dass alles rechtlich in Ordnung ist.

Du hast anscheinend NICHTS gelesen, von daher zitiere ich nochmals und markiere das entscheidende fett in rot :idea:
katrawi hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juli 2017, 17:21
- Die Kopie ist von der verantwortlichen Stelle unverzüglich zu vernichten, sobald der mit der Kopie verfolgte Zweck erreicht ist.
- Eine automatisierte Speicherung der Ausweisdaten ist nach § 20 PAuswG unzulässig und betrifft z.B. das Scannen von Ausweisen, das nach Ansicht des Verwaltungsgerichts Hannover mit der Möglichkeit der Weiterverarbeitung und Nutzung eine andere rechtliche Qualität aufweist.
Quelle: https://www.datenschutzbeauftragter-inf ... s-erlaubt/
:) Der Ton macht die Musik :)

Tricinia
Primus-Entdecker
Beiträge: 201
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Freitag 14. Juli 2017, 15:45  

powercredits hat geschrieben:
Freitag 14. Juli 2017, 15:03
@katrawi: Persoscan kann nach der Prüfung der Daten gelöscht werden. Bin auf jeden Fall Bedacht, dass alles rechtlich in Ordnung ist.

Danke für eure Hinweise!

Leider stößt mein Angebot auf keine positive Resonanz. Auf Basis von Klammlosen sieht das aderst aus. Wollte es mal mit Primeras ausprobieren, da die die Inflation der Klammlose in den letzten Monaten extrem wurde. Werde das Projekt ggf. wieder off nehmen.


Sorry, aber wer kauft schon gerne die Katze im Sack und muss sich dafür dann auch noch nackig machen?? Stichwort Transparenz - du erwartest es von den Usern, warum bist du es nicht?!

Was mir zudem übel aufstösst - Ich müsste, um mich bei dir anmelden zu können, mein Primerapasswort angeben! Warum? Dies könnte man doch auch erst später, also bei Kreditbeanspruchung, erfragen....

Für mich ist das alles wirklich viel zu undurchsichtig und unseriös!

powercredits
Primus-Newcomer
Beiträge: 34
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Freitag 14. Juli 2017, 16:11  

Dient zur Verifikation. Auch, dass Ihr die Primeras auch auszahlen könnt. Ist bei meiner Klammseite auch schon seit mehr als 6 Jahren so.

Welche Infos fehlen dir noch?

powercredits
Primus-Newcomer
Beiträge: 34
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Freitag 14. Juli 2017, 16:17  

@katrawi: - Die Kopie ist von der verantwortlichen Stelle unverzüglich zu vernichten, sobald der mit der Kopie verfolgte Zweck erreicht ist.
ja ich lösche die Kopie wenn ich die Verifikation abgeschlossen habe.

Tricinia
Primus-Entdecker
Beiträge: 201
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Freitag 14. Juli 2017, 16:34  

powercredits hat geschrieben:
Freitag 14. Juli 2017, 16:11
Dient zur Verifikation. Auch, dass Ihr die Primeras auch auszahlen könnt. Ist bei meiner Klammseite auch schon seit mehr als 6 Jahren so.

Welche Infos fehlen dir noch?

Die Info, was der Spaß im Endeffekt kosten würde.... (habe ich weiter oben auch schon angesprochen)....

Du sagt, die Preise wären individuell....wie kann ich das verstehen?

Natürlich ändern sich Tag für Tag Gebühren - ist bei einer normalen Bank ja auch so.... - aber hier kann ich als Kunde wenigstens VORHER die Gebühren ersehen, die mir entstehen würden!

powercredits
Primus-Newcomer
Beiträge: 34
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Freitag 14. Juli 2017, 16:57  

powercredits hat geschrieben:
Freitag 14. Juli 2017, 14:05
@Tricinia: Zinssatz sieht man nach Anmeldung. Für den Standardnutzer fallen momentan 0,69% an.

katrawi
Primus-Praktikant
Beiträge: 957
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Freitag 14. Juli 2017, 17:15  

powercredits hat geschrieben:
Freitag 14. Juli 2017, 16:17
@katrawi: - Die Kopie ist von der verantwortlichen Stelle unverzüglich zu vernichten, sobald der mit der Kopie verfolgte Zweck erreicht ist.
ja ich lösche die Kopie wenn ich die Verifikation abgeschlossen habe.

Himmel A***** und Zwirn, da platzt einem doch glatt die Hutschnur :twisted:

Du fällst mit Primeraleih.de weder unter eine öffentliche, noch eine nicht öffentliche Stelle, sonder es ist ein rein PRIVATES Projekt - gibst du ja selbst gleich am Anfang deiner AGB an.

Primeraleih.de versteht sich als ein privates, nicht-kommerzielles Projekt.

Kann doch nicht sein, dass jeder Hansdampf einfach so eine Kopie des Perso verlangen darf/kann. Ich meine dich jetzt nicht direkt persönlich mit "Hansdampf", jedoch liest man es vielfach in manchen AGB.

Und ... zu deinem besseren Verständnis noch ein Auzug von einer Rechtsanwaltkanzlei:

Fazit: Kopieren des Personalausweises grundsätzlich verboten!


Es ist mit der geltenden Rechtslage also nicht vereinbar, Kopien des Personalausweises anzufertigen und diese zu speichern.
Quelle: https://ggr-law.com/persoenlichkeitsrec ... rt-werden/

Jetzt frage ich dich, was passiert nach dem Einscannen bei jedem um dir dann den Persoscann zuschicken zu können ... rüschdisch, er muss erst einmal auf dem PC gespeichert werden. Dann, mit der Zusendung an dich, wird der Persoscann abermals gespeichert :P
:) Der Ton macht die Musik :)

Andyhx888
Site Admin
Beiträge: 1753
Primera-Remote an Andyhx888
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Freitag 14. Juli 2017, 18:20  

Bin bin erschüttert. Ein User macht sich Gedanken, für ein weiteres externes Primera Projekt und ihr wollt ihn hier "zerlegen"?
Wir hätten powercredits keine Api, freigeschaltet, wenn wir ihn nicht kennen würden, und er somit Vertrauen erhalten darf. Selbstverständlich muss hier jeder selber wissen, ob er ihm Vertrauen schenkt oder nicht.

Keiner wird euch zwingen, sich bei ihm anzumelden. Trotzdem dürft ihr es, MÜSST aber nicht.
Das ist der feine Unterschied. Wer möchte kann/darf. Wer nicht möchte, braucht auch nicht.

Wer Interesse hat, Primera zu leihen kann sich anmelden und anschauen, ob ihm das alles so passt.
Wer kein Interesse hat, Primera zu leihen, braucht es sich auch nicht angucken.

@Katrawi, es ist schön, dass du Gesetze und Urteile zitierst und aufführst. Aber hat du Sie auch gelesen und dich damit beschäftigt? Das aufgeführte Urteil kenne sogar ich sehr gut. Aber es ist von 2013. Nach dem Urteil wurde im BDSG einiges geändert. Unter anderem gibt es § 28 Abs. 1 Satz1. Kennst du diesen auch?
Das Erheben, Speichern, Verändern oder Übermitteln personenbezogener Daten oder ihre Nutzung als Mittel für die Erfüllung eigener Geschäftszwecke ist zulässig,
1. wenn es für die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses mit dem Betroffenen erforderlich ist,
Daher bitte vorher genauer schauen. Das Gesetz "mussten" Sie auch ändern, da sonst alle Firmen (Schufa, Creditreform usw.) keine Personalausweise mehr erhalten hätten. Und die "Nutzer" dementsprechend keine Selbstauskünfte mehr hätten erhalten können. Das musste gemäß § 34 BDSG aber gewahrt bleiben.

Daher möchte ich euch bitten:
wenn es interessant ist, schaut es euch an.
wenn es nicht interessiert, freut euch, dass es ein weiteres externes Projekt gibt
wenn es euch egal ist, freut euch, dass es Primera gibt und jeder Sie nutzen darf.

Wünsche euch einen schönen Abend und vor allem ein schönes Wochenende
Bild

  •   Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast