Sep
23

UNSERE WELT ist nur eine Einbildung


Die Welt:
Eigentlich gibt es DIE Welt nicht.
Jeder lebt doch in seinem Die Welt: eigenen Konstrukt von Ihr.
Den sage mir was machst Du und in welche der Welten hast du dich verfangen
und wie ist das angegangen?
Du warst doch einmal ein Kind und da sind es viele Welten, die passieren,
auch wenn du immer am gleichen Ort warst.
So hat sich deine gedankliche Welt immer sehr bewegt.
Du bist aus einer Welt gekommen wo sich selbst leblose Gegenstände mit Leben erfüllten.
Daraus bist du entwachsen und hast die Umgebung dann anders wahrgenommen.
Schön langsam baute sich deine eigene Welt dann auf.
Ein Absturz, deiner Welt, des Öfteren, ist sicher auch basiert.
Aber dann Beruf und Familie gefunden,
oder es trete deine Zeit, ohne so was zu bekunden.
Allein weil du das gewählt,
oder weil der richtige Mensch noch fehlt.
Man kann da wirklich von Milliarden Welten sprechen
Den keiner kann es mit der einen Welt nur brechen
Milliarden Leben und unser Hirn das je nach früheren Begebenheiten dir was anderes vorspielt
Denn wir erleben die Welt nur durch den Filter Hirn
Das macht die Welt von uns. Es stellt alles her
Du meinst deine Erlebnisse sind doch echt
Dann ratest du ganz schlecht
Wir haben eine Auffassungsgabe, die ein Drittel eines Kühlschranklichtes nur befeuert
Alles andere muss das Hirn aus gespeicherten Taten dazutun
Und Jedes tut das in einer anderen, schon erlebten Welt dazu
Also sieh ein du bist in deiner Welt allein
Nur das Bestreben die Welt so zu biegen
Dass es dem eigenen Willen entspricht
Das haben wir alle gemein
Sonst ist unsere Welt für uns allein
euer raserl geschrieben am 23.09.2019 von raserl

Schlagwörter

es gibt sie nicht und ist nur eine einbildung von uns

Lesenswert Empfehlungen 3

Avatar Avatar Avatar


115 Besucher



Kommentare von anderen Usern

Avatar raserl schrieb am 25.09.2019 folgenden Kommentar:
jetzt bin ich einverstanden. So gesehen
andere geisteswinde wehen

Avatar ahrimannheim schrieb am 25.09.2019 folgenden Kommentar:
Lieber raserl, meine "Geistesergüsse" sind ganz gewiß nicht hier zu finden. Ich wage mich nur auf ein Terrain, auf dem ich sattelfest bin und etwas zu "bieten" habe. Die Werbseiten auf denen ich publiziere, wirst Du nicht kennen! ...ja, laienhaft habe auch ich mal das eine oder andere Gedicht verfasst...aber zwischen: ein Gedicht verfassen/schreiben und ein Gedicht "komponieren" (denn genau dass macht ein Gedicht aus) liegen Welten ;) ...

Wenn ich etwas kritisiere, dann weil ich mich damit beschäftigt, auseinandergesetzt habe ...wie mit Deinem Gedicht. Prinzipiell ist Deine Idee nicht schlecht: ein Gedicht schreiben und es einem kleinen Kreis zugänglich machen, die sich damit beschäftigen. Aber nicht jeder mag Gedichte und noch weniger setzen sich damit auch auseinander. Dazu gehört auch, ein Gedicht zu "zerpflücken", zu zerlegen ...sich mit seiner Sprache auseinander zusetzen...es ist bei einem gedicht wie bei einer ärztlichen Diagnose: 10 Menschen - ein Gedicht- 10 verschiedenen Interpretationen.

Avatar raserl schrieb am 25.09.2019 folgenden Kommentar:
Ich stehe, in meiner Welt, zu dem was ich tu und so arg ist dass mit der Gramatik auch nicht.
Du bist ein großer Kritiker. Wann kommen deine Geistesergüsse?

Avatar ahrimannheim schrieb am 25.09.2019 folgenden Kommentar:
Hallo raserl, bitte lass Deine Gedichte vorher gegenlesen und hinsichtlich Rechtschreibung und Grammatik korrigieren.
Man(n) ahnt, was du damit sagen willst, aber das Verstehen ist schwer - zumindest für mich.
Auch fehlt mir in deinen Gedichten etwas - das Gefühl ...das Gefühl dahinter zu stehen.
Ich hatte einen Bekannten, der wie Du Gedichte schrieb... als knallharter Geschäftsmann hätte man das, was er schrieb, nie vermutet. In seinen Gedichten kam seine "andere" Seite zum Vorschein...die geprägt war von Sehnsucht, Liebe, Verständnis.
Auch wenn sich die Gedichte in meinem Besitz befinden (weil ich sie für ihn abschreiben und archivieren sollte), bin ich nicht befugt -auch nicht auszugsweise-, sie zu zitieren.
Sie wurden mal im "Astella-Mondkalender" veröffentlicht. Aber die Seite ist seit Jahren off.

Was ich dir damit sagen will raserl, such dir Hilfe beim Schreiben und lass die Gedichte vor dem Präsentieren hier korrekturlesen...und versuch etwas von Dir in die Gedichte einzubringen....