Feb
02

Die Umwelt vermüllt-für einen schönen Abend


Irgendwie freue ich mich jedes Jahr drauf. Weils ja so das erste große Highlight des Jahres ist hier in Dresden. Der Semperopernball. Mich ziehts da hin und auch wenn es kalt ist, steh ich draußen. Wie sag ich immer? "Promis glotzen" :D

Einige hab ich gesehen. Soweit so gut. Was ich aber auch gesehen hab, waren diese roten Luftballons. Jedes Jahr wieder tauchen diese auf dem Theaterplatz auf. Es ist ja nicht nur nervig, dass sie einem die Sicht versperren, wenn die irgendwo am Rucksack hängen. :D

Nein das schlimme an diesen Luftballons ist, dass diese auf ein Kommando von zich tausend Leuten einfach los gelassen werden. Und weil die ja entsprechend gefüllt sind fliegen die ja auch so toll.
Sie fliegen in den Himmel. Klar denk ich. Immer hoch damit. Die ersten landen sowieso gleich wieder in der Elbe. Die nächsten schaffen es vielleicht sogar in die Dresdner Heide. Und bleiben dann einfach im Wald liegen.
Und während ich so denke, wird mir dieser Schwachsinn klar. Die jagen die Luftballons in die Luft. An dem nen Zettel hängt. Mit der Adresse. Nur um vielleicht beim nächsten Semperopernball mit dabei sein zu können.

Was für ein paradoxer Schwachsinn. Was kann denn nun genau die Umwelt dafür, dass da welche umsonst in die Semperoper wollen?

Also verpesten wir für unseren Spaß weiter unsere Umwelt. Versauen damit ja auch das Klima, irgendwo. Und regen uns dann im Sommer wieder auf, wenn es nicht regnet und einfach nur wahnsinnig heiß ist.

Ich für meinen Teil werde sehr wohl auch im nächsten Jahr dabei sein. Wenn es wieder heißt "Dresden dreht sich ein mal im Jahr". Ich werde aber auch im nächsten Jahr keinen dieser Lufballons an fassen. Es sei denn er hängt mir wieder vorm Gesicht. :D

Was ich dieses Jahr aber schon tun werde ist, die Verantwortlichen an schreiben. Und sie mal fragen, was sie über das Thema Umwelt denken. Obs was bringt? Weiß ich nicht. Nur Versuch macht klug. Meine Meinung. geschrieben am 02.02.2019 von PaulaSachsen

Schlagwörter

umwelt, dresden, semperopernball, luftballons

Lesenswert Empfehlungen 6

Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar Avatar


31 Besucher



Kommentare von anderen Usern

Avatar Snoopi schrieb am 04.02.2019 folgenden Kommentar:
Oha.
Aber da muss ich gar nicht dabei sein.
Karneval zum Verkleiden und Tafel Schoki zum Essen. <-- Alles lecker :D alles gut :D :grinsen

Avatar PaulaSachsen schrieb am 03.02.2019 folgenden Kommentar:
ab 2000 euro aufwärts glaub ich. die flanierkarten gehen bei 400 euro glaub ich los. nix für uns kleine lichter

Avatar Snoopi schrieb am 03.02.2019 folgenden Kommentar:
Was kostet eigentlich eine reguläre Eintrittskarte für den Ball?
(Ich habe auf der Webseite geschaut, aber da war der Ball vorbei und es stand dort nur, man soll die Buchungshotline anrufen, aber das ging nachts um 3 Uhr nicht.)

Avatar PaulaSachsen schrieb am 03.02.2019 folgenden Kommentar:
der luftballon der am weitesten weg geflogen ist (mit der adresse) und die die den dann finden gewinnen flanierkarten für den semperopernball. heißt. die dürfen ab 23.00 Uhr dann da rein. Drinne rum laufen wo die wollen und so. Haben aber keinen Anspruch auf einen Sitzplatz oder freie Getränke und sowas.

Avatar Snoopi schrieb am 03.02.2019 folgenden Kommentar:
@hbss: Den 4.Abschnitt interpretiere ich, als wenn es da Eintrittskarten für diesen Ball zu gewinnen gäbe. Aber Paula klärt uns bestimmt auf.

Avatar hbss schrieb am 03.02.2019 folgenden Kommentar:
Gibts da was zu gewinnen?

Avatar PaulaSachsen schrieb am 02.02.2019 folgenden Kommentar:
abwarten. ich glaub nicht wirklich das ich von denen ne antwort bekomme. aber ich bin geduldig.bis zu einem gewissen punkt.

Avatar Snoopi schrieb am 02.02.2019 folgenden Kommentar:
Solange sie dass dann auch machen und nicht dabei denken "der Sponsor bringt uns Kohle, der Rest ist uns egal".
Ich würde Druck auf die Brauerei machen. Aber erstmal sehen, was die antworten.

Avatar PaulaSachsen schrieb am 02.02.2019 folgenden Kommentar:
Liebe ..........,
vielen Dank für Ihre klaren und ehrlichen Worte. Diese werden wir als Anlass nehmen, intern darüber nachzudenken und zu besprechen. Wir sind für Anregungen immer sehr offen und dankbar. Herzliche Grüße, Ihre MDR.de-Redaktion

Avatar Snoopi schrieb am 02.02.2019 folgenden Kommentar:
Super. :-)
Und was hat der MDR geantwortet?

Avatar PaulaSachsen schrieb am 02.02.2019 folgenden Kommentar:
snoopi ich hab sowohl den MDR (Da hab ich sogar schon Antwort) als auch die Brauerei (die die Ballons verteilt) angeschrieben.

Avatar Snoopi schrieb am 02.02.2019 folgenden Kommentar:
Als ich Deinen Beitrag gelesen habe, habe ich spontan gedacht "schreibe doch an die Verantwortlichen" und dann (DANACH!) habe ich gelesen, dass Du dass auch vorhast.
Wenn es eine andere Marketingaktion gäbe, die genauso viel Aufmerksamkeit erzeugt wie die mit den roten Luftballons, dann können die doch die Freikarten (oder was da verlost wird) auch viel UMWELTVERTRÄGLICHER (und trotzdem medienwirksam) verlosen.